Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: dberlin80
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
23252 Tests/Vorschauen und 14088 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Final Fantasy VI
Final Fantasy III (US-Titel)
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 43 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 9.25
Super Nintendo
Entwickler: Square   Publisher: Square   Genre: Rollenspiel, 2D, Fantasy, Rundenbasiert   
Ausgabe Test/Vorschau (4) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Mega Fun 12/94
Testbericht
85%
87%
91%
Super Nintendo
24 MBit Modul
1374Markus Appel
Power Play 7/94
Testbericht
ohne BewertungSuper Nintendo
24 MBit Modul
771Knut Gollert
Video Games 12/94
Testbericht
94%
88%
95%
Super Nintendo
24 MBit Modul
640Tetsuhiko Hara
Video Games 2/94
Vorschau
-Super Nintendo
24 MBit Modul
183Robert Zengerle
Tetsuhiko Hara
Partnerseiten:

Lieblingsspiel der Mitglieder: (22)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (5)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (7)
Spiel markieren?

Serie: Final Fantasy, Final Fantasy IV, Final Fantasy VI, Final Fantasy IX, Final Fantasy VII, Final Fantasy VIII

Auszeichnungen:



Videos: 2 zufällige von 7 (alle anzeigen)
Kategorie: Longplay, SNES
Kategorie: Longplay, SNES
User-Kommentare: (129)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
05.10.2022, 23:20 Retro-Nerd (12782 
Sorry, aber was soll so ein Gebashe wie in den Kommentaren unter dem Clip? Im Rahmen dessen, was Manulöwe zum übersetzen zur Verfügung hatte, ist der Patch vollkommen gelungen. Die neueren Übersetzungen aus dem japanischen Original zurück in andere Sprachen gab es erst später. Schätze genau deshalb schreibt er auch sarkastisch genervt "das der Schrott" von ihm ist. *Kofpschüttel*
05.10.2022, 22:46 Viscera (334 
Ich schaue gerade ein LP von FFVI an, welches den Deutsch-Patch von ManuLöwe verwendet. Und seitdem ich es angefangen habe, schwirren mir bei dem Gedanken an die positiven Kommentare hier tausend Fragezeichen im Kopf herum.

Denn diese Übersetzung ist schlecht. Richtig schlecht. Erstmal basiert es offensichtlich auf der SNES-Übersetzung, sie also so sehr über Ted Woolseys "unprofessionellen Quark" stellen zu wollen ist vollkommen absurd. Und in bester FFVII-Manier wurde eine mehr oder weniger fragwürdige englische Übersetzung (obwohl FFVI für die Zeit, in der sie erschien, recht gut war) genommen und noch viel schlimmer gemacht. Es ist nicht alles schlecht, aber viel zu oft gibt es Formulierungen, die bestenfalls merkwürdig klingen und oftmals den Text schwer verständlich macht (was mich besonders unangenehm an FFVII erinnert). Dazu noch merkwürdige Gegner- und Itemnamen, bei denen der Übersetzer wahlweise anscheinend nicht weiß, wie er sie benennen soll oder sich zu nah an der englischen Übersetzung hielt ("Still Going" ist schon ein komischer Gegnername, aber "Geht Noch" ist mal richtig dämlich) und wir habe ein gutes Beispiel eines frühen Übersetzungpatches.

Das ist der springende Punkt und etwas, dass ich vorher nicht wusste: Diese Übersetzung ist sehr alt. Als sie ursprünglich entstand, gab es nicht viel mehr als die Woolsey-Übersetzung, die man als Basis nehmen konnte. Informationen über das japanische Original waren spärlich für Japanisch-Unkundige. Und jeder Depp konnte ein Übersetzungpatch ins Netz stellen, behaupten es wäre 1000% wie das japanische Original und es wurde ihm sofort geglaubt. In der Zeit sind die (jetzt berüchtigten) Übersetzungen von FFIV und Tales of Phantasia, welche einen guten Ruf genossen, obwohl es eigentlich ziemlich offensichtlich ist, dass mit ihnen etwas nicht stimmt.

Heutzutage wird das kritischer gesehen. Und gerade bei FFIV und FFVI gibt es jeweils einen ausführlichen Vergleich der gängigen Übersetzungen mit dem japanischen Original vergleicht, sodass man sogar ohne eigene Japanischkenntnisse sehen kann, wie akkurat diese Übersetzungen sind. Oder sogar eigene Patches machen, was auch einige getan haben.

Und schließlich ist sich ManuLöwe selbst bewusst, dass das, was er damals fabriziert hat, schlecht ist. Er hat sich nämlich unter einem der Videos des LPs selbst gemeldet und sich zu der Übersetzung geäußert. Ich will nicht zuviel verraten, aber es fielen Worte wie "Schrott" und "grottig".
29.06.2022, 22:42 gracjanski (327 
Pat schrieb am 27.06.2022, 09:14:
Retro-Nerd schrieb am 26.06.2022, 21:36:
Die ManuLöwe Übersetzung einfach nur als "Fanübersetzung" abzutun wäre ignorant. Das ist deutlich besser als der Ted Woolsey Kram, der über die Jahre eigenlich nur unprofessionellen Quark abgeliefert hatte.

Absolut! Nur weil es nicht "offiziell" ist, darf man das nicht einfach zur Seite legen. Gerade japanische Sachen waren damals nicht immer wirklich gut übersetzt. Fan-Übersetzungen schwanken natürlich in ihrer Qualität aber ich habe selten eine gefunden, die schlechter ist, als die offizielle Übersetzung aus den 90ern.

Gerade die Übersetzungen von Manu Löwe - wenn wir jetzt mal bei Deutsch bleiben - sind echt von toller Qualität. Sogar so gut, dass sie bei weitem die Arbeiten von den englischen Originalübersetzungen übertreffen.

Generell: Wer bei solchen japanischen Sachen aus den (frühen) 90ern nicht erst bei ROMhacking.net vorbeischaut und nachschaut, ob es nicht vielleicht doch eine komplette(!) Übersetzung (egal ob Deutsch oder Englisch) gibt, der spielt viele dieser Perlen einfach nicht in ihrer besten Variante.
Und das wäre schade.

Was den zusätzlichen "Content" von nicht SNES-Versionen von FF6 angeht, so finde ich persönlich nicht unbedingt einen echten Mehrwert. Sinnlose Spielstreckung oder die paar Dialogbildchen für die Hauptcharaktere bringen dem Spiel eigentlich nichts. Kann man echt darauf verzichten.


PS, Petersilientroll: Jedes Final Fantasy Spiel (bis auf ein paar wenige Ausnahmen) ist eine eigenständige Welt, so dass man eigentlich nicht jedes gespielt haben muss. Es bringt nichts, sie in der "korrekten" Reihenfolge zu spielen. Ich würde sogar so weit gehen, bei der Auswahl an Spielen, die Zeit nicht mit den schlechten paar zu "verschwenden".
Fang mit 6 an und geht dann Teil für Teil zurück, bis es dich anfängt zu langweilen.


Na toll, wenn ich das gewusst hätte.
Habe gerade den Endgegner besiegt Spiel ist echt ein Erlebnis, bin schon stolz dieses Erlebnis nun auch zu kennen. mir kamen da Parallelen zu FF10 in den Sinn und freue mich FF10 irgendwann noch mal zu spielen.
Kommentar wurde am 30.06.2022, 00:04 von gracjanski editiert.
27.06.2022, 19:22 Petersilientroll (1089 
Retro-Nerd schrieb am 27.06.2022, 18:39:
Teil IX war dann wieder besser, aber mit bayrischem Akzent für einen Charakter. Voll daneben.

Ach; damit konnte ich ganz gut leben, zefix!
27.06.2022, 18:39 Retro-Nerd (12782 
So sieht es aus. Zumal bei der ManuLöwe Version noch viele Bugfixes gegenüber der US Version dabei sind. Teil VII auf der PSX war grausig in Deutsch (gibt es auch eine neuere Fan Eindeutschung). Teil IX war dann wieder besser, aber mit bayrischem Akzent für einen Charakter. Voll daneben.
Kommentar wurde am 27.06.2022, 19:00 von Retro-Nerd editiert.
27.06.2022, 18:31 Pat (5934 
Oh, ja, ich sprach schon vor allem von alten Übersetzungen von damals. Wobei zumindest in der englischen Version das Pixel Remaster wohl die Übersetzung vom GBA verwendet, die ich persönlich (im Englischen) nicht soo toll fand - da hatten die Charaktere in der Originalübersetzung vom SNES schon mehr, äh, Charakter.
Ich nehme an, die deutsche Version basiert auch auf dem GBA-Skript.

Wie gesagt: Ich persönlich(!) finde auch die englische Fanübersetzung der SNES-Version besser als das Pixel Remaster und finde die Übersetzung von Manu Löwe massiv besser als die deutsche GBA-Version.
27.06.2022, 15:35 Petersilientroll (1089 
Pat schrieb am 27.06.2022, 14:49:
Ich meine, in den 90ern waren die offiziellen Übersetzungen ja leider recht oft von von Lueten gemacht, die vom Spiel eigentlich keine Ahnung hatten, die einfach die Texte kontextlos bekommen haben, oder teilweise im Zweierteam mit einem Japaner, der so halbwegs Englisch konnte und dem Übersetzer einfach erzählte, was da stand.

Das Pixel Remaster von Final Fantasy VI erschien aber nicht in den 90ern, sondern dieses Jahr Ende Februar. Ob die Übersetzung auf jene der älteren mobilen Versionen beruht, und diese auf jene der Fassung für Game Boy Advance, weiß ich allerdings nicht.
27.06.2022, 14:49 Pat (5934 
Aber warum nicht? Ich meine, in den 90ern waren die offiziellen Übersetzungen ja leider recht oft von von Lueten gemacht, die vom Spiel eigentlich keine Ahnung hatten, die einfach die Texte kontextlos bekommen haben, oder teilweise im Zweierteam mit einem Japaner, der so halbwegs Englisch konnte und dem Übersetzer einfach erzählte, was da stand.

Es hat schon seine Gründe, weshalb es so viele Neuübersetzungen von Fans der Spiele gibt.
Da würde ich jetzt echt nicht zu pingelig sein.
27.06.2022, 13:00 Petersilientroll (1089 
Ich achte schon darauf, möglichst das beste Spielerlebnis aus einem Titel herauszuholen. Aber zu einer Fan-Übersetzung zu greifen, obwohl das Spiel offiziell komplett lokalisiert wurde, geht mir dann doch zu weit. Das würde ich nur machen, wenn ich keine andere Wahl habe. Bei Bahamut Lagoon beispielsweise. Und dort würde ich wahrscheinlich die englische Übersetzung der deutschen vorziehen, weil ich mal gelesen hatte, daß jene von Near ganz gut sein soll.
27.06.2022, 12:40 Viscera (334 
Retro-Nerd schrieb am 26.06.2022, 21:36:
Die ManuLöwe Übersetzung einfach nur als "Fanübersetzung" abzutun wäre ignorant.

Von "abtun" kann nun wirklich keine Rede sein. Es gibt genügend Fanübersetzungen die besser sind als offizielle. Und leider genügend professionelle Übersetzungen, die das "professionelle" vermissen lassen. Ob "professionelle" oder "Fanübersetzung" ist letzenendes keine Aussage über die Qualität.

Gerade die Standards für englische Übersetzungshacks für alte Konsolenspiele sind in den letzten Jahren besser geworden, so dass man kritischer gegenüber alten Fanübersetzungen ist und einige sogar ganz neu übersetzt wurden.
27.06.2022, 09:14 Pat (5934 
Retro-Nerd schrieb am 26.06.2022, 21:36:
Die ManuLöwe Übersetzung einfach nur als "Fanübersetzung" abzutun wäre ignorant. Das ist deutlich besser als der Ted Woolsey Kram, der über die Jahre eigenlich nur unprofessionellen Quark abgeliefert hatte.

Absolut! Nur weil es nicht "offiziell" ist, darf man das nicht einfach zur Seite legen. Gerade japanische Sachen waren damals nicht immer wirklich gut übersetzt. Fan-Übersetzungen schwanken natürlich in ihrer Qualität aber ich habe selten eine gefunden, die schlechter ist, als die offizielle Übersetzung aus den 90ern.

Gerade die Übersetzungen von Manu Löwe - wenn wir jetzt mal bei Deutsch bleiben - sind echt von toller Qualität. Sogar so gut, dass sie bei weitem die Arbeiten von den englischen Originalübersetzungen übertreffen.

Generell: Wer bei solchen japanischen Sachen aus den (frühen) 90ern nicht erst bei ROMhacking.net vorbeischaut und nachschaut, ob es nicht vielleicht doch eine komplette(!) Übersetzung (egal ob Deutsch oder Englisch) gibt, der spielt viele dieser Perlen einfach nicht in ihrer besten Variante.
Und das wäre schade.

Was den zusätzlichen "Content" von nicht SNES-Versionen von FF6 angeht, so finde ich persönlich nicht unbedingt einen echten Mehrwert. Sinnlose Spielstreckung oder die paar Dialogbildchen für die Hauptcharaktere bringen dem Spiel eigentlich nichts. Kann man echt darauf verzichten.


PS, Petersilientroll: Jedes Final Fantasy Spiel (bis auf ein paar wenige Ausnahmen) ist eine eigenständige Welt, so dass man eigentlich nicht jedes gespielt haben muss. Es bringt nichts, sie in der "korrekten" Reihenfolge zu spielen. Ich würde sogar so weit gehen, bei der Auswahl an Spielen, die Zeit nicht mit den schlechten paar zu "verschwenden".
Fang mit 6 an und geht dann Teil für Teil zurück, bis es dich anfängt zu langweilen.
Kommentar wurde am 27.06.2022, 09:21 von Pat editiert.
26.06.2022, 21:59 Petersilientroll (1089 
Ich schreibe hier mal ein Update, wenn ich mit Teil VI durch bin. Vorher wollte ich aber noch die fünf Vorgänger meistern (bislang bin ich nur zweimal den Erstling auf der Playsie angegangen - und zweimal in irgendeinem Dungeon steckengeblieben). Und davor will ich noch unbedingt die letzte Staffel von Life Is Strange durchspielen.
26.06.2022, 21:36 Retro-Nerd (12782 
Die ManuLöwe Übersetzung einfach nur als "Fanübersetzung" abzutun wäre ignorant. Das ist deutlich besser als der Ted Woolsey Kram, der über die Jahre eigenlich nur unprofessionellen Quark abgeliefert hatte.
26.06.2022, 21:17 Viscera (334 
Eine definitive Version von FF6 gibt es tatsächlich nicht. Die SNES-Version ist sehr verbuggt und die englische Übersetzung, die sehr gut war für die Zeit in der sie rauskam, hat deutliche Schwächen. Die PS-Version fixt die Bugs, hat dafür aber furchtbare Ladezeiten. Die GBA-Version bekam eine besser Übersetzung aber... sie ist auf dem GBA. Überhelles Bild und grässliche Soundqualität, wie bei jedem GBA-Spiel. Die Mobile-Version sieht ebenfalls furchtbar aus und die erste PC-Version ist ein Port dieser Mobile-Version und hat deren Schwächen. Die PR-Version (die ich noch nicht gespielt habe) scheint schon besser, hat aber die Nachteile aller Pixel Remaster (schlechte Schriftart, keine zusätzlichen Inhalte der früheren Re-releases) und eigene (wie die übergrelle Weltkarte, die scheinbar aus der GBA-Version stammt). Hier werden die einzelnen Versionen gut zusammengefasst.

Ich würde sagen, die beste Möglichkeit FF6 zu spielen ist entweder die SNES-Version mit Hacks (bei einem Durchgang vor einem Jahr verwendete ich die "Ted Woolsey Uncensored Edition", die die Übersetzungen vermischt, säubert, unzensiert und darüber hinaus auch Bugs fixt) oder das Pixel Remaster mit Mods.

Deutsch Übersetzungen interessieren mich nur, wenn sie aus der Originalsprache übersetzt sind (so spiele ich FFXIV auf Deutsch) und das ist bei diesen Romhacks fast nie der Fall. Und die, die ich gesehen habe waren... nicht gut.
26.06.2022, 21:09 Petersilientroll (1089 
Splatter schrieb am 26.06.2022, 20:25:
Und keine davon ist so gut wie die von ManuLöwe.

Ich meine mich zu erinnern, daß Rocket-Beans-Gregor die deutsche Pixel-Remaster-Übersetzung ganz okay fand (wenn er sie jetzt auch nicht unbedingt überschwenglich gelobt hatte).
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!