Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Kai Uwe von Hagen
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Apidya
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 68 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.67
Amiga
Entwickler: Kaiko   Publisher: Play Byte   Genre: Action, 2D, Multiplayer, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (4) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Joker 12/91
Testbericht
94%
92%
91%
Amiga
2 Disketten
2614Richard Löwenstein
ASM 1/92
Testbericht
11/12
11/12
11/12
Amiga
2 Disketten
822Sandra Alter
Power Play 1/92
Testbericht
79%
77%
80%
Amiga
2 Disketten
674Knut Gollert
Power Play SH 4/92
Testbericht
--80%
Amiga
2 Disketten
188Martin Gaksch
Partnerseiten:
   weitere Scans:
 

Lieblingsspiel der Mitglieder: (25)
Dein Lieblingsspiel?

Willst du das Spiel noch spielen? Dann setze es auf deine Liste!

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (3)
Spiel markieren?

Auszeichnungen:



Videos: 2 zufällige von 1
Kategorie: Intro, Spiel, Amiga
User-Kommentare: (216)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
26.10.2020, 13:04 Edgar Allens Po (1093 
Die Power Gay hatte sich mit 77% für den Sound mal wieder nicht so von der spendablen Seite gezeigt.
29.09.2020, 16:52 SarahKreuz (8982 
Commodus schrieb am 11.09.2020, 20:19:
Apidya 2 HD? Kann man da Scanline oder CRT-FILTER einstellen?

Nen Soundfilter braucht es jedenfalls nicht. In R-Nerd's Video klingt es immer noch wie anno damals.
12.09.2020, 00:10 Grumbler (750 
drym schrieb am 11.09.2020, 19:36:

Das ist aber heute erstmal egal, da jeder Laptop keine Limitierung mehr bietet in der Hinsicht.

Virutelles (und echtes) Orchester hingegen können viele andere auch.



Theoretisch ist das Potenzial immer noch da und unendlich, mit möglichst wenig Mitteln (Kapitaleinsatz) möglichst viel rauszuholen.

Nur ist es halt leider nicht mehr offensichtlich unbedingt heutzutage.

Für Musik hatten wir nur 500 Öcken übrig, aber der Musiker hat ein Symphonieorchestersoundtrack drausgemacht. Ja schön, toll, mir doch wurscht, haben tausende andere Spiele auch sowas.
11.09.2020, 20:19 Commodus (5165 
Apidya 2 HD? Kann man da Scanline oder CRT-FILTER einstellen?
11.09.2020, 20:09 Swiffer25 (602 
@Retro-Nerd

CryEngine 2.0?
11.09.2020, 19:44 SarahKreuz (8982 
Retro-Nerd schrieb am 11.09.2020, 18:58:
Ein HD Remake gibt es doch schon. Mit total realistischer Grafik.

LINK



https://abload.de/img/maxresdefault11rkcu.jpg
11.09.2020, 19:36 drym (3703 
Was Chris angeht: das Problem ist ein bisschen, dass es sehr viele sehr gute Komponisten in diversen Bereichen gibt heute. Die Konkurrenz ist enorm (kenne ich ja selber... ).

Chris´ (sound)technisches Alleinstellungsmerkmal war seine virtuose Behandlung des SID-Chips im 64er und später dann der Paula im Amiga. Was er aus den Kisten herausgeholt hat sucht seinesgleichen
Das ist aber heute erstmal egal, da jeder Laptop keine Limitierung mehr bietet in der Hinsicht.

Virutelles (und echtes) Orchester hingegen können viele andere auch.

Musikalisch hat er aber auch etwas zu bieten, und zwar ein starkes Händchen für griffige, wirkliche Melodien (nicht nur kleine Motive etc.), schlüssige Harmonisierung und treibende Grooves. Das kann er im Grunde in jedem musikalischen Umfeld ausspielen.

Meines Erachtens wäre er quasi unschlagbar, wenn er sich musikalisch darauf besänne, und wo möglich moderne Sounds mit Chipsound-Elementen mischt. Das ist nämlich einerseits durchaus beliebt, andererseits würde er einen frischen Sound präsentieren, der dennoch seine beiden großen Wurzeln einbezöge...und da macht ihm keiner was vor.

Ich wünsche ihm auch, dass mal wieder ein größerer Fisch an seine Angel geht und er in die vollen gehen kann. Mit echtem Orchester und zwei C64ern
11.09.2020, 18:58 Retro-Nerd (11922 
Ein HD Remake gibt es doch schon. Mit total realistischer Grafik.

LINK
Kommentar wurde am 11.09.2020, 18:59 von Retro-Nerd editiert.
11.09.2020, 17:57 SarahKreuz (8982 
Ich les' mir gerade unsere (alte) Diskussion in Sachen Hülsbeck-Musik durch. Total interessant, die verschiedenen Ansichten.

Hülsbeck ist auch vom Typ her ein echt sympathischer Kerl. Muss man schon sagen. Ich hatte ihn damals gefragt, ob ich für meinen YouTube-Kanal ein paar seiner alten Musikstücke verwenden könnte. Die Antwort kam prompt und sie war eindeutig: klar, nimm, was du brauchst und willst, nur eine Erwähnung (Homepage-Link) in der Beschreibung wäre nett. Also mehr als ein paar popelige "Credits" wollte er nicht. Während andere daher kommen (der Musiker von "Desperados II") und deinem Kanal ein Copyright-Strike verpassen. Obwohl du nicht mal explizit seine Musik verwrendet hattest, sondern sie nur Teil eines hochgeladenen Spiele-Reviews der "PC Powerplay" war.

Von überbordendem Ego also keine Spur. In Interviews und Videos kommt der Hülsbeck auch immer sehr freundlich und bodenständig rüber.

Nach wie vor würde ich ihm (und uns) gönnen, dass er "The Next Big Thing" an Land zieht. Kleinere Indie-Produktionen hat er immer wieder mal am laufen. Aber es fehlt sein Duftmarke in den AAA-Produktionen. Während Leute wie Mark Knight heute bei den dicken Rennspielen von Codemasters für den Sound sorgen, ist Hülsbeck so Sound-mäßig eher 2 bis 3 Ligen darunter am rumwerkeln. Das ist echt schade.

Ein Remake von Apüdabbja muss her! Schön aufpolierte 2D-Grafik und das Gameplay ist eh zeitlos. Wenn ich mir die vielen Shoot Em Ups auf der Switch so anschaue, Mensch, das Genre hat dort fast schon seinen zweiten Frühling. Es gibt immer noch einen Markt für horizontale und vertikale "Ballergames". Apidya könnte richtig Geld einfahren mit seinem coolen Setting. Und eine neu arrangierte Musik erst. Mit heutigen Mitteln könnte man ein synthetisches Orchester kaum noch von einem echten unterscheiden - Hülsbeck würde das Gros der Indie-Musiker einfach wegrocken.
11.09.2020, 14:48 SarahKreuz (8982 
Swiffer25 schrieb am 11.09.2020, 06:46:
Äbbideija,nichts anderes

Genau das!
11.09.2020, 11:20 Pat (4724 
Ja, wie schon weiter unten geschrieben, gab es auch für mich nur "Api-di-a".

Aber lustige Diskussion ist es schon. Ich mag es ja, wenn mit aller Gewalt versucht wird, etwas zu verenglischen.
11.09.2020, 06:50 Retro-Nerd (11922 
Ganz klar wie Frank es sagt. Wäre nie auf was anderes gekommen.
11.09.2020, 06:46 Swiffer25 (602 
Äbbideija,nichts anderes
11.09.2020, 05:50 SarahKreuz (8982 
v3to schrieb am 11.09.2020, 05:49:
... wie Frank Matzke sagt
https://youtu.be/WIxNZ-EQO1o?t=9094

Haha, großartig.

Apidaja war mir aber auch neu.
11.09.2020, 05:49 v3to (1431 
... wie Frank Matzke sagt
https://youtu.be/WIxNZ-EQO1o?t=9094
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!