Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: joker55
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
19323 Tests/Vorschauen und 12781 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Turrican III: Payment Day
Turrican 3 oder Mega Turrican
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 74 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.42
Sega Mega Drive
Amiga
Entwickler: Factor 5   Publisher: Data East   Genre: Action, 2D, Shooter, Sci-Fi / Futuristisch   
Ausgabe Test/Vorschau (10) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
Amiga Games SH 1/94
Testbericht
82%
88%
94%
Amiga
1 Diskette
641Simon Schmid
Amiga Joker 10/93
Testbericht
87%
92%
88%
Amiga
1 Diskette
1809Carsten Borgmeier
ASM 11/93
Testbericht
11/12
12/12
12/12
Amiga
1 Diskette
3038Jürgen Borngießer
Klaus Trafford
Mega Fun 5/94
Testbericht
86%
86%
88%
Sega Mega Drive
4 MBit Modul
892Philipp Noak
Stephan Girlich
Play Time 2/95
Testbericht
70%
65%
65%
Sega Mega Drive
4 MBit Modul
1518Christian Müller
Play Time 11/93
Testbericht
80%
90%
90%
Amiga
1 Diskette
132Hans Ippisch
Power Play 11/93
Testbericht
85%
73%
86%
Amiga
1 Diskette
3035Sönke Steffen
Power Play SH 6/93
Testbericht
--86%
Amiga
1 Diskette
403Knut Gollert
Power Play 10/93
Vorschau
-Amiga
1 Diskette
364Knut Gollert
Video Games 7/94
Testbericht
76%
78%
80%
Sega Mega Drive
4 MBit Modul
47Dirk Sauer
Partnerseiten:
   weitere Scans:
   

Lieblingsspiel der Mitglieder: (24)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (3)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (2)
Spiel markieren?

Serie: Turrican, Turrican II: The Final Fight, Turrican III: Payment Day

Auszeichnungen:






Videos: 2 zufällige von 5 (alle anzeigen)
Kategorie: Mega Drive, Spiel, Longplay
Kategorie: Mega Drive, Spiel, Longplay
User-Kommentare: (293)Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6 7 8   »
06.03.2017, 17:07 Herr MightandMatschig (419 
Ich weiß ja das viele Fans kein gutes Wort für den dritten Teil übrig haben. Und ja, es ist der "Schwächste". Aber das ist meckern auf hohem Niveau. Es ist ein vollwertiges Turrican.
23.09.2015, 17:09 Anna L. (1670 
Retro-Nerd schrieb am 30.08.2010, 20:25:
Böser Cheater, Jan.


Das waren noch Zeiten! Jan spielte "ohne Cheat" Turrican 3 durch, konnte sich dann aber nicht in die Highscore-Liste eintragen, was nur ohne Cheat geht. Natürlich glaubten wir ihm trotzdem, denn die Wege des Herrn sind unergründlich. Herrlich.
29.08.2015, 14:51 Jochen (1153 
Bren McGuire schrieb am 29.08.2015, 12:30:
Die Verkaufszahlen der ASM dürften Ende 1993 schon ziemlich rückläufig gewesen, ein Großteil der Amiga-User bereits zum Amiga Joker abgewandert sein.


Laut IVW-Zahlen lief es mit der verkauften Auflage Ende 1993 wieder besser, dafür ging es dann 1994 nur noch abwärts.

1Q/1993 91.597 verkaufte ASM
2Q/1993 85.039 ASM
3Q/1993 82.662 ASM
4Q/1993 97.820 ASM

1Q/1994 88.249 ASM
2Q/1994 76.548 ASM
3Q/1994 66.667 ASM
4Q/1994 Keine IVW-Angaben mehr

Bren McGuire schrieb am 29.08.2015, 12:30: Kann mir gut vorstellen, dass man mit solch einem gehypten Testbericht jene Leute wieder anlocken wollte bzw. die wenigen von ihnen, die dem "Aktuellen Software Markt" bis dahin noch die Treue gehalten hatten, mit solcherlei "Honig-um-den-Mund-Schmierei" daran zu hindern, ebenfalls zur Konkurrenz zu wechseln...


Wenn das die Absicht war, dann hat es 1993 zumindest kurzfristig funktioniert.
Kommentar wurde am 29.08.2015, 20:47 von Jochen editiert.
29.08.2015, 14:19 dead (947 
Shoryuken schrieb am 30.12.2014, 08:47:
Ich heb do mol eh frog.
Ich habe die Tage mal ,in einer alten Amiga Games, einen Entwicklerbericht zu Turrican 3 durchgeblättert.

Da waren Bilder von noch nicht eingesetzten Grafiken dabei.
Das waren ein Mario und Sonic in Carbonit (?) eingefroren.
Gab es diese Grafiken vielleicht als Easteregg im Spiel?

Edith: Amiga Games 02/93 Seite 89


https://tcrf.net/Mega_Turrican
Anscheinend noch im Code enthalten, taucht aber im Spiel nirgends auf.
29.08.2015, 12:30 Bren McGuire (4805 
Die Verkaufszahlen der ASM dürften Ende 1993 schon ziemlich rückläufig gewesen, ein Großteil der Amiga-User bereits zum Amiga Joker abgewandert sein. Kann mir gut vorstellen, dass man mit solch einem gehypten Testbericht jene Leute wieder anlocken wollte bzw. die wenigen von ihnen, die dem "Aktuellen Software Markt" bis dahin noch die Treue gehalten hatten, mit solcherlei "Honig-um-den-Mund-Schmierei" daran zu hindern, ebenfalls zur Konkurrenz zu wechseln...
Kommentar wurde am 29.08.2015, 12:31 von Bren McGuire editiert.
29.08.2015, 12:21 Anna L. (1670 
Der ASM-Test der Amiga-Fassung wirkt fast ein wenig gehypt, zumal der Vorgänger in dieser Zeitschrift nur noch relativ wenig Beachtung fand.
30.12.2014, 08:47 Shoryuken (856 
Ich heb do mol eh frog.
Ich habe die Tage mal ,in einer alten Amiga Games, einen Entwicklerbericht zu Turrican 3 durchgeblättert.

Da waren Bilder von noch nicht eingesetzten Grafiken dabei.
Das waren ein Mario und Sonic in Carbonit (?) eingefroren.
Gab es diese Grafiken vielleicht als Easteregg im Spiel?

Edith: Amiga Games 02/93 Seite 89
Kommentar wurde am 30.12.2014, 08:50 von Shoryuken editiert.
13.10.2013, 12:08 Bren McGuire (4805 
...und die Arme des Kraken bewegen sich ebenfalls...
30.12.2012, 17:02 ChiliPalmer (127 
Turrican 3 ist bis heute das einzige Turrican, welches ich geschafft habe. Die Mega Drive - Fassung ist übrigens etwas schwerer. Das Fluglevel beispielsweise hat bewegliche Gegner, während sie in der Amiga-Fassung nur starr dastehen. Für die Raumschiffe gilt das gleiche.
22.11.2012, 20:00 Edgar Allens Po (718 
Leute, jetzt gebt es doch endlich mal zu. "Turrican 3" war auch toll.
Auf dem Amiga mit tollem Sound.
Doch leider musste es auf eine Disk passen, man hätte es gieriger gestalten können. Gegenüber "Turrican 2" war es halt kein Fortschritt.
Trotzdem: Es war schön, dass es "Turrican 3" für die (immer noch) feuchte (pardon) Freundin gab.
27.10.2012, 00:21 robotron (1661 
Hammer auf den Mega Drive, auch wenn es deutlich linearer ist.
Für MD-Verhältnisse top Sound (Level 1-1 find ich hörenswert), gute Steuerung und generell sehr motiverend
31.08.2012, 18:35 Retro-Nerd (10970 
Also die Mega Drive Version spielt sich deutlich optimierter als die Amiga Fassung, dass sollte man im direkten Vergleich auch merken. Nicht immer alles nur im Emulator zocken.

Edit: Allein die Steuerung des Plasma Seils ist in der MD Fassung viel besser gelöst. Dort sind alle 3 Buttons belegt. Bei der Amiga Fassung muss man erst Button 1 gedrückt halten und dann Button 2 zum springen drücken, um wieder loszulassen.

Ansonsten merkt man, dass die Amiga Fassung für einen Joystick optimiert wurde. Das abspringen der Spielfigur ist deutlich träger als auf dem Mega Drive.
Kommentar wurde am 31.08.2012, 23:48 von Retro-Nerd editiert.
31.08.2012, 16:03 Hudshsoft (778 
drym schrieb am 31.08.2012, 12:28:


Ich fand den Audio-Chip des Mega Drive schon immer schwach, möglicherweise der größte Schwachpunkt der Konsole


Streng genommen haben auch SNES und PC Engine keinen so tollen Soundchip, besonders im Vergleich zu 32-Bit-Kisten mit 24 Soundkanälen, die heutzutage Standard sind. C64 und Amiga hatten noch die besten Soundfähigkeiten...
Kommentar wurde am 06.08.2016, 19:55 von Hudshsoft editiert.
31.08.2012, 12:28 drym (3588 
Bren McGuire schrieb am 31.08.2012, 12:15:
Außerdem klingt der Soundtrack auf Segas 16-Bit-Konsole meiner Meinung nach sehr blechern - trotz weniger Stimmen liegt die Commodore-Fassung hier eindeutig vorn, hört sich das Ganze dort doch irgendwie viel kerniger an...


Ich fand den Audio-Chip des Mega Drive schon immer schwach, möglicherweise der größtr Schwachpunkt der Konsole

Pat schrieb am 31.08.2012, 11:29:
(...) und man vor allem audiomässig viel mehr geboten bekommt.


Hülsbeck klang nie wieder so gut wie auf dem Amiga
31.08.2012, 12:15 Bren McGuire (4805 
Würde ich auch sagen. Der wirklich einzig nennenswerte Unterschied in spielerischer Hinsicht, ist das Kampfverhalten des Kraken am Ende von Welt 2: In der Version für das Mega Drive rotieren hier die Fangarme, was es ein bisschen schwieriger macht, diesen zu beseitigen. In der Amiga-Variante stehen die Arme still...

Außerdem klingt der Soundtrack auf Segas 16-Bit-Konsole meiner Meinung nach sehr blechern - trotz weniger Stimmen liegt die Commodore-Fassung hier eindeutig vorn, hört sich das Ganze dort doch irgendwie viel kerniger an...
Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6 7 8   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!