Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: Pacula
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
21501 Tests/Vorschauen und 13453 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Shadow of the Beast
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 72 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 6.22
Atari Lynx
Sega Mega Drive
Entwickler: Reflections   Publisher: Psygnosis   Genre: Action, 2D, Jump 'n' Run, Fantasy   
Ausgabe Test/Vorschau (17) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
64er 5/92
Testbericht
8/10
9/10
9/10
C64/128
Modul
914Jörn-Erik Burkert
Amiga Joker 11/89
Testbericht
92%
93%
90%
Amiga
2 Disketten
1950Michael Labiner
Amiga Joker 5/94
Testbericht
92%
93%
90%
Amiga
2 Disketten
614Max Magenauer
ASM 11/89
Testbericht
12/12
11/12
7/12
Amiga
2 Disketten
1303Torsten Oppermann
ASM 10/89
Vorschau
-Amiga
Diskette
386Manfred Kleimann
ASM 2/92
Testbericht
8/12
8/12
5/12
Sega Mega Drive
8 MBit Modul
352Hans-Joachim Amann
ASM 11/90
Testbericht
6/12
10/12
3/12
Atari ST
2 Disketten
246Torsten Oppermann
ASM 8/92
Testbericht
8/12
8/12
3/12
Sega Master System
2 MBit Modul
62Michael Anton
Play Time 5/91
Testbericht
--88%
C64/128
Modul
1510-
Power Play 12/89
Testbericht
87%
88%
59%
Amiga
2 Disketten
3236Henrik Fisch
Power Play 12/90
Testbericht
73%
35%
56%
Atari ST
2 Disketten
400Winfried Forster
Power Play 9/92
Testbericht
78%
64%
70%
Atari Lynx
Modul
463Knut Gollert
Power Play 2/92
Testbericht
67%
31%
34%
Sega Mega Drive
8 MBit Modul
257Richard Eisenmenger
Video Games 4/91
Testbericht
73%
73%
66%
Sega Master System
2 MBit Modul
219Martin Gaksch
Video Games 8/92
Testbericht
80%
61%
68%
Atari Lynx
Modul
179Julian Eggebrecht
Video Games 1/92
Testbericht
63%
59%
37%
Sega Mega Drive
8 MBit Modul
176Stephan Englhart
Video Games 2/93
Testbericht
--47%
NEC PC Engine CD
1 CD
177Andreas Knauf
Partnerseiten:
   

Lieblingsspiel der Mitglieder: (10)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (2)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (2)
Spiel markieren?

Serie: Shadow of the Beast, Shadow of the Beast II, Shadow of the Beast III

Auszeichnungen:


Videos: 2 zufällige von 14 (alle anzeigen)
Kategorie: Longplay, Master System
Kategorie: Longplay, C64
User-Kommentare: (371)Seiten: «  4 5 6 7 [8] 9 10 11 12   »
30.11.2012, 20:24 Retro-Nerd (12291 
Psygnosis hatte verdammt gute Programmierer, aber wohl kaum gute Game Designer.
30.11.2012, 20:16 r3tro (82 
Das Game war ein wundervolles Grafikdemo mit einer wirklich sensationellen Grafik ! Man kann es kaum glauben, dass hier dual-playfield verwendet wurde, bei dem nur 8 Farben per field dargestellt werden können (+ copper + sprites) Leider hat es mir spielerisch gar keinen Spass gemacht Vielleicht hätte man doch noch etwas mehr Energie in das Gameplay investieren sollen
30.11.2012, 19:16 Edgar Allens Po (1488 
Das Scrolling und die Musik sind geil auf dem Amiga, der Rest hat mich nie gejuckt.
Man boxt sich halt so durch und erlebt früher oder später das Game Over.
17.08.2012, 17:46 Majordomus (2178 
Grafisch ist Shadow of the beast echt eine Wucht.
Typische Psygnosis-Atmosphäre vom Feinsten.

Spielt sich so ein wenig wie Lionheart (manche Gegner sehen auch wie frühere Lionheart-Entwürfe aus) ohne aber dessen Klasse zu erreichen.

Ich finde es brutal schwierig und die Steuerung nicht sehr sauber.
Wie der zweite Teil auch: Tolle Präsentation, mäßiges Gameplay. Für mich nur Mittelmaß.
17.08.2012, 12:15 SarahKreuz (9836 
Deathrider schrieb am 15.08.2012, 20:55:
Die C64 Fassung empfand ich nicht als so gut, irgendwie hatte ich das Gefühl, dass man gar nix schlagen konnte und immer getroffen wurde.


Ja,absolut. Dadurch war das Spiel auf dem 64er gefühlt gleich doppelt so schwer. Bis man sich daran gewöhnt hatte, hatten die meisten es wahrscheinlich schon wieder (völlig gefrustet) in die Ecke gepfeffert.

Ich empfand`s als Herausforderung. Nach dem Motto: jetzt erst recht, dich schlag ich. Aber das dürften nur die wenigsten so empfunden haben.
16.08.2012, 22:37 freqnasty (154 
Deathrider schrieb am 16.08.2012, 11:07:


Ehm, den Bosszeh konnte man gar nicht abschießen. Wenn du es aber ohne Trainer einfach so durchgespielt hast, dann bist du gut. Die meisten haben es nicht geschafft. Ich selbst kam nur bis zum Schloss.

Der Schwierigkeitsgrad war eine Herausforderung.


Das war auch nicht der Endgegner, sondern das erste überdimensionierte Viech, das man beballern konnte.
Trotzdem, das Ding war riesengroß, machte aber gar nichts.
Ob ich es damals mit Trainer hatte, weiß ich gar nicht mehr.
Wir hatten es aber definitiv innerhalb eines Nachmittages durch.
16.08.2012, 20:21 Herr Planetfall [Mod] (4063 
Also, die Master-System-Version ist auch leicht hohl.
Benutzt man den Schlüssel woanders als vor der Tür, ist er weg => Neustart.
Benutzt man das gelbe Utensil irgendwo, ist es weg.
Benutzt man es vor dem Brunnen, heißt es, "Now make a wish" => Nichts passiert. Der sinnvollste Wunsch an dieser Stelle ist wohl, das Spiel neu zu starten.

Edit:

Schlauer als vorher bin ich gerade in den Untergrund hinabgestiegen und unwissend zielstrebig vor "Death Skeleton" gelandet - tot, tot, tot. => Neustart. Nach zwei Spielminuten so ein Gegner?!
Also nee, das ist mir echt zu doof.
Außerdem ist die Steuerung so hakelig/träge, daß man dauernd Treffer kassiert, obwohl man die Gegner früh genug sehen kann.

Muß man angesichts besserer Master-System-Platformer echt nicht spielen. Zumal man sich auch weniger gut an Grafik und Sound ergötzen kann als bei der Amiga-Fassung.
Kommentar wurde am 16.08.2012, 20:29 von Herr Planetfall editiert.
16.08.2012, 11:07 Deathrider (1559 
freqnasty schrieb am 15.08.2012, 21:03:
Weil man in diesen tatsächlich taktischer vorgehen mußte, als in diesem hier.
Die Schießeinlagen gegen Ende machten es nicht besser, 5x auf ein übergroßes Bossviech geschossen, schon wars platt.
Da war *null* Herausforderung in diesem Spiel.
Ich fands einfach nur langweilig.


Ehm, den Bosszeh konnte man gar nicht abschießen. Wenn du es aber ohne Trainer einfach so durchgespielt hast, dann bist du gut. Die meisten haben es nicht geschafft. Ich selbst kam nur bis zum Schloss.

Der Schwierigkeitsgrad war eine Herausforderung.
16.08.2012, 09:14 Herr Planetfall [Mod] (4063 
Ich hate nicht, ich flame.
Aber noch lieber tu ich liken und adden.

Passt auf.
Ich spiel jetzt mal die Master-System-Fassung von Schatten auf dem Biest.

Edit:

Leider etwas sinnlos, da das Bild nicht richtig angezeigt wird.
Versuch's später nochmal.
Kommentar wurde am 16.08.2012, 09:43 von Herr Planetfall editiert.
15.08.2012, 22:13 Edgar Allens Po (1488 
Ich fand übrigens das Spiel als Amiga-Angeber-Material nicht schlecht, war halt beeindruckend mit dem guten Sound und dem geilen Scrolling.
Aber spielerisch war es wirklich etwas hohl.
15.08.2012, 22:10 Edgar Allens Po (1488 
SarahKreuz schrieb am 15.08.2012, 19:09:
Wieso wundert mich das jetzt bloß nicht? Jahaa, ich mag diese streng unparteiischen Mods. U are the greatest, Planetfall


In Wirklichkeit ist er the great pretender.
Denn eigentlich hated er mich. Ich tu ihm nur leid, das ist alles.
Aber ich freue mich trotzdem, denn er hat ein Mitgefühl, das seinen Hass überflügelt.
Das beeindruckt mich zutiefst.

P.S.:
Vielleicht irre ich mich auch und bin ein Opfer einer Wahnidee.
Schön wäre es, aber ich will mich diesem Wunschtraum nicht vollkommen hingeben, denn vielleicht hated er mich ja doch.
Kommentar wurde am 15.08.2012, 22:11 von Edgar Allens Po editiert.
15.08.2012, 21:03 freqnasty (154 
Weil man in diesen tatsächlich taktischer vorgehen mußte, als in diesem hier.
Die Schießeinlagen gegen Ende machten es nicht besser, 5x auf ein übergroßes Bossviech geschossen, schon wars platt.
Da war *null* Herausforderung in diesem Spiel.
Ich fands einfach nur langweilig.
15.08.2012, 21:02 Retro-Nerd (12291 
Kung Fu Master ist aus der 8bit Steinzeit. War wohl auch nicht so ganz ernst gemeint mit der Spieltiefe, die gibt es da nicht. Beast bietet etwas mehr. Für ein 1990er Amiga Spiel inhaltlich dann doch zu wenig, spielerisch eben mehr im frühen 8bit Platformer Design.
Kommentar wurde am 15.08.2012, 21:05 von Retro-Nerd editiert.
15.08.2012, 20:55 Deathrider (1559 
Ich verstehe nicht, warum Renegade oder Kung Fu Master mehr Spieltiefe haben sollte als SoTB.

Die Schauplätze veränderten sich, man konnte immerhin ein bißchen fliegen, hatte unterschiedliche Waffen und man durfte Schlüssel einsammeln.

Die C64 Fassung empfand ich nicht als so gut, irgendwie hatte ich das Gefühl, dass man gar nix schlagen konnte und immer getroffen wurde.

Für mich ist die Amiga Fassung die Beste. Amiga halt.
15.08.2012, 20:04 freqnasty (154 
Oh ja, Shadow of the *Ich box mich durch* Beast
Nette Technik, ansonsten war das beste am Spiel, das es nicht allzu lange dauerte
Gegen SotB erschienen sogar Klopper wie Kung Fu Master oder Renegade wie wahre Wunder an Spieltiefe
Satte 3/10, Extrapunkte für den wohl größten Marketing-Hype der damaligen Ära werden nicht vergeben
Seiten: «  4 5 6 7 [8] 9 10 11 12   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!