Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: BioChip
 Sonstiges




Kult-Systeme


Gehe zu:

Amiga 500


Hersteller:
Commodore

Speichermedium:
Disketten, Festplatte

Veröffentlichung:
xx.03.1987

Verkaufte Geräte:
ca. 5 Millionen

Technisches:
Prozessor: Motorola MC68000
Taktfrequenz: 7.09 Mhz (PAL) (7.14 Mhz NTSC)
Arbeitsspeicher (anfangs): 512 KByte Chip-RAM
Betriebssystem (anfangs): Kickstart 1.2
ROM: 256 KByte Kickstart-ROM
Chipsatz (anfangs): OCS
Grafikchip: MOS 8362 (Denise) max. Farben: 4096 (HAM-Modus)
Soundchip: MOS 8264 (Paula)
Ein/Ausgabe- Chip: MOS 5719 (Gary)
Weitere Chips: MOS 8370/8371 (Agnus)

Allgemeines:
Der Commodore Amiga 500 ist der erfolgreichste Computer aus der Amiga-Serie von Commodore und stand hauptsächlich in Konkurrenz zum Atari ST sowie später dem PC. Er wird von vielen Fans als Nachfolger des "kleinen" Commodore C-64 gesehen, obwohl Commodore bereits 1985 den Amiga 1000 auf dem Markt einführte, welcher sich allerdings auch aufgrund des recht hohen Preises gerade bei den Computerspielern nicht durchsetzen konnte.

Ganz anders der Amiga 500: Zwar zählte dieser mit einem Startpreis von ca. 1.500 DM auch nicht wirklich zu den preiswertesten Heimcomputern, war aber für viele Heimanwender durchaus erschwinglich und vom Preis-/ Leistungsverhältnis angemessen.

Gerade in Europa verbreitete sich der Amiga 500 schnell, vor allem auch dank Unterstützung zahlreicher englischer Softwarefirmen. Zu seiner Blütezeit Ende der 80er - Anfang der 90er Jahre kamen aus aller Welt hochklassige Spieleumsetzungen und Eigenentwicklungen auf den Markt, die Speichererweiterung auf 1 MB RAM wurde zur Pflicht.

Anfang der 90er Jahre wurde zudem noch eine leicht verbesserte Variante, der Amiga 500+ eingeführt, der allerdings nicht zu allen Spielen kompatibel war und von den Benutzern des Amiga 500 eher ignoriert wurde, ein ähnliches Schicksal ereilte auch den Amiga 600. Erst mit dem Nachfolgemodell Amiga 1200 konnte Commodore, zumindest teilweise, wieder an alte Erfolge anknüpfen, wenngleich auch zahlreiche Fans dem Amiga 500 weiterhin die Treue hielten.

Auch heute hat der Amiga 500, vor allem wegen seiner einfachen Bedienbarkeit und der damals erschienenen hochklassigen Software, bei vielen Fans noch absoluten Kult-Status.

Text von -Stephan-





Bild von moselspinner


Bilder von Nr.1


Lieblingssystem der Mitglieder: (125)
Dein Lieblingssystem?
8R0TK4$T3N, advfreak, AmigaAze, AmigaFan, Amiga_CD32, AntiG, ApB1, Apock, Ariovist, Atari7800, Avulsed, bambam576, BigNaturals, Bitmap Brother, BlackMetalDaddy, Blaubär, Bugeye_Shortale, Bundavica, CaptainZombi, Castro-IP, Cendanor, ChiliPalmer, Chojin, CinnamonStar, Commodus, Corsair, cybersprinter, Darkpunk, dead, Deathrider, desh79, docster, Dowakwak, drym, ekky, Ellborg, emojunge, Eurodancer, Filtertüte, Fürstbischof von Gurk, Gast, gigaibpxl, Gundark, Herr MightandMatschig, Horseman, hunter3000, IEngineer, JamesJr., jan.hondafn2, Jedi04, jeff, Jochen, joker07a, Kalidor, Kingslayer, Konkalit, kultboy, leroy, Lightknight, LordRudi, Luzifer, Majordomus, Manhunter, Marco, MARVEL, MatulaDO, McCluskey, merkur7, Michael K., Mindshadow, mishra, mnemo, MoK, moldaa, moselspinner, msbarim, NathanBrazil, Nom Nom, Nr.1, Oh Dae-su, Paranoid Android, Pat, Peridor, pfurzel, polka, PSYcHoDeLiC, PyroRaptoR, Quargelbrot, Rebell529, Rektum, ReniFun76, Retro-Nerd, robotron, Rockford, Rostjahe, salih, SarahKreuz, sascha2104, schattenmeinerselbst, scotch84, shinzo, SID-Syndrom, SilvaSurf, Sir Quickly, snoopdeagledogg, Stalkingwolf, Stallone, StefanAusBielefeld, StephanK, Sternhagel, Swiffer25, SyntaxError, Ted Striker, Teddy9569, Twinworld, Uwe A., vermeer, veryunknown, viddi, Voodoo1979, Waka, whitesport, Wurstdakopp, Wuuf The Bika, yanyan

Top Spiele laut User-Wertung:
Star Killer (10.00)
Battle Isle Data Disk II: Der Mond von Cromos (9.89)
Secret of Monkey Island, The (9.60)
Battle Isle: Scenario Disk 1 - Air-Land-Sea (9.59)
Fate: Gates of Dawn (9.57)
Millennium 2.2 (9.50)
Kick Off 2: The Final Whistle (9.50)
Multi Player Soccer Manager (9.50)
Napoleon (9.50)
Indiana Jones and the Fate of Atlantis (9.47)
Monkey Island 2: LeChuck's Revenge (9.37)
Starflight 2: Trade Routes of the Cloud Nebula (9.33)
Tower of Babel (9.33)
Bloodwych: Data Disks - Vol 1 (9.33)
Neuromancer (9.31)
Bard's Tale III, The: Thief of Fate (9.30)
Maniac Mansion: Day of the Tentacle (9.29)
Phantasie III: The Wrath of Nikademus (9.29)
Sensible World of Soccer 96/97 (9.25)
Championship Manager (9.25)

Videos: 2 zufällige von 3 (alle anzeigen)
Kategorie: Werbung
Kategorie: Amiga


User-Kommentare: (931)Seiten: «  54 55 56 57 [58] 59 60 61 62   »
21.12.2010, 20:01 schattenmeinerselbst (128 
Majordomus schrieb am 21.11.2010, 19:28:
Volkswagen - DAS Auto
Amiga 500 - DER Computer


Ich fahr zwar nen Opel, aber beim Amiga gebe ich dir recht: Unsterblich!
21.11.2010, 19:28 Majordomus (2178 
Volkswagen - DAS Auto
Amiga 500 - DER Computer

06.10.2010, 15:49 dead (947 
gamersince1984 schrieb am 06.10.2010, 14:03:
Ein furchtbares System und total instabil. Der einzig wahre Commodore-Computer war der C-64.


Meine Trollalarm klingelt wie verrückt grade.
06.10.2010, 15:28 SarahKreuz (9339 


Naja, gut. Jedem seine Meinung über die Amiga. Aber was genau war denn instabil? Das manche Raubkopien nicht liefen, kannst du dem Amiga nicht ankreiden.
06.10.2010, 14:37 Retro-Nerd (12043 
Instabil? Vielleicht war manch User damit einfach überfordert.
06.10.2010, 14:29 viddi (692 
gamersince1984 schrieb am 06.10.2010, 14:03:
Ein furchtbares System und total instabil. Der einzig wahre Commodore-Computer war der C-64.



Welchen Smiley nehme ich doch gleich???




oder






oder






oder







Ach ich nehme diese hier:

06.10.2010, 14:04 gamersince1984 (342 
Hätte man gleich als reines Videospielsystem veröffentlichen sollen, wie es geplant war.
Kommentar wurde am 06.10.2010, 14:05 von gamersince1984 editiert.
06.10.2010, 14:03 gamersince1984 (342 
Ein furchtbares System und total instabil. Der einzig wahre Commodore-Computer war der C-64.
26.07.2010, 18:41 Retro-Nerd (12043 
Ist doch dieser WDR Stichtag Quark, da hatten wir im Forum schon drüber gesprochen.

LINK

Edit: Doch nicht so ganz. Der WDR Zeitzeichen Beiträg ist deutlich länger. Aber genauso schlecht.
Kommentar wurde am 26.07.2010, 18:49 von Retro-Nerd editiert.
26.07.2010, 18:27 Commodus (5209 
McCluskey schrieb am 26.07.2010, 15:54:
Zum Geburtstag: unterhaltsames 15-Minuten-Porträt des WDR-Radios:

http://medien.wdr.de/radio/zeitzeichen/WDR5_Zeitzeichen_20100723_0920.mp3


Der Link funktioniert bei mir nicht!
26.07.2010, 16:23 Retro-Nerd (12043 
Extremes Negativbeispiel, wie man einen Jubliäumsbericht nicht machen sollte. Nichts über die Hintergründe, wie es zum Amiga kam bzw. wie Commodore die Rechte daran erwarb.

Kein Wort über die Entwickler wie Jay Miner oder R.J. Mical. Dazu noch einen "Zeitzeugen", der nicht mal einen 23-poligen Video Ausgang von einem 25-poligen Parallelport unterscheiden kann. Klar, das dann nur der Emulator angeworfen wurde. Einfach nur peinlich.
Kommentar wurde am 26.07.2010, 16:24 von Retro-Nerd editiert.
26.07.2010, 15:54 McCluskey (332 
Zum Geburtstag: unterhaltsames 15-Minuten-Porträt des WDR-Radios:

http://medien.wdr.de/radio/zeitzeichen/WDR5_Zeitzeichen_20100723_0920.mp3
Kommentar wurde am 26.07.2010, 15:54 von McCluskey editiert.
10.07.2010, 19:41 Parerga (64 
Die haben halt ein extrem guten Vorstandsvorsitzenden an der Spitze. Als Jobs zurück kam, kam auch der Erfolg wieder.
10.07.2010, 16:33 Retro-Nerd (12043 
Apple wäre mit Sicherheit auch Pleite gegangen. Der extrem loyale US Markt hatte aber gerade so ausgereicht um in den 90ern endlich was neues zu versuchen.
10.07.2010, 16:28 Parerga (64 
Genau das meine ich ja. Sie haben sich ausgeruht und sind dadurch ins Hintertreffen geraten. Das war der Fehler von Commodore. Andere haben andere Fehler gemacht, und sind dafür ebenfalls bestraft worden. Vielleicht nicht ganz so hart, und manche Firma hat ja doch noch das Ruder rumgerissen und steht heute gut da - z. B. Apple.
Seiten: «  54 55 56 57 [58] 59 60 61 62   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!