Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: kurtp
 Sonstiges




Kult-Zeitschriften
zurück zur ÜbersichtGehe zu:


Power Play 5/91


Berichte: (1)
Artikel:
Ein Sprite fürs Leben

Testberichte/Vorschauen: (81)
Amiga: (19)
Atari Lynx: (2)
Atari ST: (10)
C64/128: (6)
NEC PC Engine: (4)
Nintendo Entertainment System: (8)
Nintendo Game Boy: (10)
PC: (9)
Sega Master System: (3)
Sega Mega Drive: (7)
Videospielautomat: (3)

Redakteure: (6)
Chefredakteur:
Anatol Locker
Stellv. Chefredakteur:
Martin Gaksch
Redakteure:
Michael Hengst
Volker Weitz
Winfried Forster
Freie Redakteure:
Heinrich Lenhardt



Meine Sammlung: (noch nicht hinzugefügt)

Sammlung:Besitzt Du dieses Heft?
Suche:Suchst Du dieses Heft?
Verkaufen:Willst Du dieses Heft verkaufen?
Zustand:Zustand des Heftes
Anmerkung:Persönliche Anmerkung zum Heft



Sammlung der Mitglieder: (51) Sammlungsübersicht
Mitglied Sammlung Suche Verkauf Zustand Anmerkung
vorige AusgabeAusgabe Bewerten nächste Ausgabe

Inhalt: Bewertungen: 3 Gesamtwertung: 8.33 (Statistik)
Cover: Bewertungen: 27 Gesamtwertung: 9.08 (Statistik)

Bild: JPG | Abmessung: 400x570 | Grösse: 71 Kbyte | Hits: 8526
Scan von Herr Planetfall

User-Kommentare: (9)Seiten: [1] 
28.09.2015, 12:03 Eloton (318 
Mal eine Frage - was ist an diesem Cover so toll? Das Bild ist beeindruckend, keine Frage, aber geklaut. Das einzig Künstlerische bestand also darin, das Bild zu spiegeln, die Farben aufzupeppen und dann Text drüberzukleistern.
27.08.2015, 13:23 Bren McGuire (4805 
Kann mich noch erinnern, wie ich im Mai 1991 die Qual der Wahl hatte, mich zwischen dieser Power Play und der ASM zu entscheiden. Als armer mittelloser Schüler war ich damals halt etwas knapp bei Kasse, und konnte mir somit nur eines der zwei Hefte leisten. Wäre normalerweise auch kein Problem gewesen, schließlich gab ich stets der ASM den Vorzug. Dummerweise testeten just zu diesem Zeitpunkt beide Magazine "Eye of the Beholder", welches mich als "AD&D"-Fan natürlich brennend interessierte (obwohl ich seinerzeit weder PC noch Amiga besaß). Also machte ich meine Entscheidung davon abhängig, welche Zeitschrift zusätzlich auch noch "Death Knights of Krynn", das mich mindestens ebenso interessierte, zusätzlich getestet hat. Blöderweise lagen in dieser Hinsicht beide Magazine ebenfalls gleichauf. So gab ich letztlich der ASM den Vorzug und war mit dem dort Gebotenen auch ziemlich zufrieden, zumal sowohl "EoB" wie die "Todesritter" dort mit dem "ASM-Hit" ausgezeichnet wurden. Ende des Monats konnte ich mir die Power Play 5/91 dann aber doch noch leisten, und musste feststellen, dass die dortige Berichterstattung um einiges üppiger ausgefallen ist, als in der ASM. Zwei wirklich schöne Tests, nur schade, dass "EoB" nicht mit dem "Sehr empfehlenswert"-Prädikat bedacht wurde. Ebenfalls schön, dass man als darbender Amiga-User bereits zwei Bildschirmfotos aus der Kanalisation von Waterdeep kredenzt bekam...

Ich hingegen sollte erst im Spätsommer '91 – auf meinem damals noch taufrischen Amiga 500- in den Genuss des "Betrachters" kommen wohingegen ich "Death Knight of Krynn" bis heute nicht gespielt habe – was ein wenig komisch ist, denn schließlich habe ich den Vorgänger "Champions of Krynn" (auf dem guten alten "Brotkasten") seinerzeit regelrecht verschlungen...
21.09.2011, 17:10 Sauerkrautpoet (234 
Ein wirklich beeindruckendes Cover! Auch wenn's "nur" von einem Spielecover kopiert war.
29.05.2010, 21:25 Bren McGuire (4805 
Teddy9569 schrieb am 29.01.2010, 12:14:
Ich glaube eher, dass es das Covermotiv für das Betrachterauge ist. Könnte von Larry Elmore, Keith Parkinson, Clyde Caldwell oder Jeff Easley sein.

Nein, ist defintiv das Titelmotiv von "Die Drachen von Laas"...
29.01.2010, 12:14 Teddy9569 (1549 
Ich glaube eher, dass es das Covermotiv für das Betrachterauge ist. Könnte von Larry Elmore, Keith Parkinson, Clyde Caldwell oder Jeff Easley sein.
Kommentar wurde am 29.01.2010, 12:15 von Teddy9569 editiert.
06.07.2008, 14:23 Bren McGuire (4805 
Das war das Titelmotiv zum deutschen Textadventure 'Die Drachen von Laas' von Attic. Sieht verdächtig nach 'AD&D' aus - ist aber auch kein Wunder, da die gleichen Künstler, welche auch für die SSI-Rollenspiele verantwortlich zeichneten, am Werk waren...
Davon mal ein großes Poster...
War 'ne richtig coole Ausgabe: Vor allem die Tests zu 'EOB' und 'Death Knights of Krynn' waren klasse...
06.07.2008, 02:08 death-wish (1345 
wasn geiles Cover
12.02.2008, 17:45 kultboy [Admin] (10717 
Ich habe jetzt "Die Cover von Power Play waren zum Teil schon lästig." gelesen!

Gebe dir aber recht, sehr stimmungsvoll! Könnte ich mir stundenlang ansehen.
12.02.2008, 15:44 Projectyle (577 
Die Cover von Power Play waren zum Teil schon lässig.
Seiten: [1] 


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!