Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: BarbaCade
 Sonstiges




Kult-Systeme

Dieser Bereich ist speziell für alle Computer und Konsolen seit Beginn des Computer- und Videospielezeitalters in den 70er Jahren bis zu den aktuellen Systemen in der Gegenwart gedacht. Hier soll nach und nach eine Auflistung dieser Systeme erfolgen, die vielen von uns auch heute noch viel Spaß bereiten. Wie immer sind auch hier Kommentare, Meinungen und Diskussionen rund um die jeweiligen Systeme erwünscht und gern gesehen. Bleibt nur noch, Euch viel Spaß auf diesem kleinen Rundgang durch die Computer- und Videospielehistorie zu wünschen.

Es sind 61 Kult-Systeme online!

Ansicht wählen: Fotos - Hersteller

Seiten: [1] 2 3   »

3DO
Acorn A3010
Acorn RiscPC (RPC)
Amiga 1200
Amiga 2000
Amiga 4000
Amiga 500
Amiga 600
Amiga CD32
Amstrad GX4000
Atari 1040ST
Atari 130XE
Atari 520ST
Atari 7800
Atari 800XL
Atari Jaguar
Atari Portfolio
Atari VCS 2600
Atari XE Game System
Bandai Wonderswan
ColecoVision
Commodore 16
Commodore 64
Commodore 64 Game System
Commodore PET 2001 / CBM 2001

Seiten: [1] 2 3   »

User-Kommentare: (1202)Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6 7   »
20.03.2021, 16:57 Pat (5173 
RetroArch

Aber im Ernst: Wieso nicht RetroArch, wenn dir die Funktion so viel bedeutet?
20.03.2021, 16:14 Commodus (5335 
Seit ich die Funktion Run Ahead kenne, möchte ich gar nicht mehr ohne spielen. Leider bieten nicht alle Emulatoren das an. Ich suche noch für Segakonsolen und das NES einen Emulator mit dieser Funktion, denn puNES und Kega Fusion haben das ja glaub ich nicht.

Kennt da jemand welche? ...bitte nicht RetroArch oder Mednhafen!
17.03.2021, 06:07 Retro-Nerd (12187 
Analog Frontiers Folge 3: Erhaltung und Nachbau von Retrosystemen in jeglicher Form. Sowie Software/Spiele Erhaltung. Wieder eine sehr interessante Folge mit bekannten Szenen Leuten, die zu Wort kommen.

LINK
Kommentar wurde am 17.03.2021, 06:08 von Retro-Nerd editiert.
28.02.2021, 11:44 SarahKreuz (9615 
Pat schrieb am 27.02.2021, 21:31:
Ich finde halt, dass etwa 2900 davon eher auch nicht wirklich mehr wert sind. Finde vieles davon Mobile-F2B- oder Shareware-Niveau sind. Du hast da in deinem SSST schon eher die obere Grenze gefunden.

Ich kenne nur einen ganz geringen Bruchteil der 2950 Spiele dort. Von daher werde ich mir kein allgemeines Urteil ob des Niveaus der Spiele erlauben.

Aber, ja, ich hab bestimmt schon an die 5, 6, 10 Spiele wieder von "der Platte gefegt", weil sie noch nicht mal durchschnittlich waren. Und sich somit noch nicht mal das Recht erworben hatten, 30, 40 oder 50 Megabyte von meiner SD-Karte zu belegen. Also richtiger Rotz, der nicht eine Sekunde Spaß gemacht hat...mir noch nicht mal ein " geht so" oder "Naja...kann man mal ne halbe Stunde spielen - so alle zehn Jahre mal" abgerungen haben.

Interessant auch, dass es viele dieser 1-Euro-Spiele auch für gratis auf Mobile-Plattformen oder am PC gibt.

Also mal davon abgesehen, dass es mir völlig Wurscht ist, ob das jeweilige Spiel schon auf Smartphones und/oder PC erschienen ist...auf der Switch findest du keine iOS- oder Android-Portierungen, die nicht hundertprozentig frei von kruden Monetarisierungsmaßnahmen sind. Klar ist das Gros von Mobile-Games kostenlos. Und ...penetriert dich auf dem Smartphone dann mit Werbung mittendrin. Oder anderen kaufbaren Sachen mitten im Spiel. Da gebe ich ganz ehrlich lieber Geld aus (nen Euro oder so) und mir bleibt das erspart. Die Steuerung ist ja auch immer angepasst und nicht alleine auf ein "Wisch und Weg-Touchscreen" von einem Handyspiel beschränkt. Der Preis der Freiheit ist aber auch manchmal übertrieben hoch: Die Spiele der Reihe "Kingdom Rush" zum Beispiel (ich liebe Tower Defense!) kosten auf der Nintendo-Hardware 8,9 Euro. Kauft man sich alle drei Spiele, ist man nen ganz schönen Batzen Geld los. Auf dem Smartphone (kostenlos) hatte ich sie aber damals wieder deinstalliert, da einiges im Spiel unter einer Paywall versteckt war. Da hätte ich beim freischalten von diesem "kostenlosen" Mobile-Game weit mehr in die Brieftasche greifen müssen.

Steam dürfte mit seinen enorm vielen "Billig-Games" (dort hagelt es ja auch Spiele im Cent-Bereich) auch von Ingame-Monetarisierungen verschont sein. Oder nicht? Hat Steam da ein Auge drauf?
Kommentar wurde am 28.02.2021, 11:48 von SarahKreuz editiert.
27.02.2021, 21:31 Pat (5173 
Ich finde halt, dass etwa 2900 davon eher auch nicht wirklich mehr wert sind. Finde vieles davon Mobile-F2B- oder Shareware-Niveau sind. Du hast da in deinem SSST schon eher die obere Grenze gefunden.

Interessant auch, dass es viele dieser 1-Euro-Spiele auch für gratis auf Mobile-Plattformen oder am PC gibt.

Aber, wie gesagt, du hast dann doch noch ein paar Nette aus dem riesen Berg Shovelware gefunden.
27.02.2021, 18:05 SarahKreuz (9615 
Nachtrag: es sind nicht 1500 Spiele, die im Preissegment von 99 Cent bis 9,99 Euro liegen. Sondern exakt 2950.

Fällt mir nur gerade zufälligerweise auf, weil ich bis gerade eben selbst noch dort herumgewühlt habe, und die korrekte Zahl vor Augen hatte. (übrigens 12 Spiele für 15 Euro eingetütet . Hätte ich auf meiner Xbox oder PS4 vergeblich versuchen können, solche massiven Schnäppchen zu angeln. )
Kommentar wurde am 27.02.2021, 18:10 von SarahKreuz editiert.
27.02.2021, 12:27 SarahKreuz (9615 
SSST Ausgabe:4 (Februar 2021)

Huch, da sind 'se wieder, hömma! Mit der vierten Ausgabe von S(arahs)S(uper)S(par)T(ipps) hatte ich auch nicht mehr gerechnet. Nintendo hatte schon vor zig Monaten angekündigt, die Preisschraube in ihrem eShop anzuziehen, sodass keine Spiele mehr für unter 1,99 Euro im dortigen Shop landen. Und der aktuelle Stand heute? Immer noch eine Flut! Überall Spiele für nen Euro! Also keine Ahnung, ob der Plan verworfen wurde (gab es einen Shitstorm in den sozialen Netzwerken? Ähnlich dem #Aufschrei, als Xbox vor Kurzem die Live-Mitgliedschaft teurer machen wollte?)? Oder… vielleicht wird die Ausführung des 1.99-Plans erst noch folgen und ist auf ein festes Datum irgendwann in 2021 gebunden? Ich weiß von nix. Wie immer. Egal! Nutzt die Gunst der Stunde! Auf keiner Konsole sonst, als auf der ja angeblich so überteuerten Switch, kann man derzeit mit soviel Software für so wenig Asche frech-grinsend aus dem digitalen Shop gehen. Derzeit liegen an die 1500 Spiele im Preissegment von 99 Cent bis maximal 9,99 Euro. Da freut sich der Dagobert Duck in uns. Hier sind ein paar Empfehlungen:

Space Elite Force II - für nen Euro. Der Vorgänger war bereits Ende 2020 im Mega-Sale. Deswegen kann ich mich nur wiederholen, denn der Nachfolger ist qualitativ im Grunde auf Augenhöhe: Ein kurzweiliges, horizontales, klassisches Shoot Em Up in grober (aber letztlich doch netter) Pixeloptik. Die famose Steuerung und ein ordentliches Upgrade-System laden auch zum mehrmaligen durchspielen ein.

TRAILER

Adrenaline Rush Miami Drive - für nen Euro. Bei meiner Recherche hab ich gesehen, dass dieses Quasi-Minispiel mich "4 Stunden oder länger" an meine türkise Switch gebunden hat. Aktivität-Feed sei gedankt. Und ich würde es immer noch zwischendurch mal hervorkramen. Wenn man bedenkt, dass es wirklich nur ein Spiel für die zehn Minuten zwischendurch ist, und an Simplizität kaum zu unterbieten ist (ein Autorunner, nur halt mit einem Auto) ist diese Gesamtspielzeit doch erstaunlich. Audiovisuell ist es schon sehr nett, sehr funky, und - das wichtigste! - es steuert sich gut. Schaut euch am besten den Trailer an. Das Spiel ist selbsterklärend und mal locker seine neunundneunzig Luftballons wert.

TRAILER

Tachyon Project - für nen Euro. 2017 oder 2018 dürfte ich diesen Twinstick-Shooter durchgespielt haben. Ballerfreunde können hier ohne nachzudenken zugreifen und ein paar ordentliche Stunden Spaß mit haben, versprochen.

TRAILER

Crypt Of The Serpent King - für nen Euro. Die arg dunklen Gewölbe sind schnell bewältigt (2, 3 Stunden Gesamtspielzeit?) und dieses kleine Indie-Game wird ein "Ultima Underworld" ganz sicher nicht von hinten erdolchen. Aber...pff, für neunundneunzig Cent kann man dieses kuriose Etwas ruhig mal mit in den digitalen Warenkorb legen. Wer genauers über die "Gruft vom Schlangen-König" wissen möchte: ich hatte hier drüben mal einen kurzen Testbericht geschrieben.

TRAILER

Abyss - für nen Euro ... Und vier Cent. Klingelt es bei euch auch bei Spiele-Titeln wie Thrust, Zarathrusta oder Lunar Lander? Dann wisst ihr, wo das Gravitations-Spielchen Abyss seine Inspiration hergeholt hat. Es dezimiert jeglichen Arcade-/Action-Aspekt und konzentriert sich darauf, euch alleine durch seine ungewohnte Steuerung herauszufordern. Und das macht es gar nicht schlecht, sodass man dieses kleine Spiel fast schon als meditativ bezeichnen kann.

TRAILER

Noch schnell ein paar Empfehlungen jenseits der 1-Euro-Games:

Doom 1, Doom 2, Doom64 - gibt es derzeit alle für jeweils schlanke 2,49 Euro. Mit den Analogsticks spielen sich diese Alltime-Klassiker wirklich geschmeidig ohne Ende! Und der Aspekt, sie auf einem Handheld (läuft butterweich mit 60 Bildern die Sekunde) jederzeit und überall nutzen zu können, hat vielleicht auch für euch einen ganz speziellen Reiz. Sogar ein paar Add-Ons stehen via Bethesda-Server bereit. Da diese pixeligen Egoshooter normalerweise das Doppelte kosten: jetzt zuzuschlagen lohnt sich!

TRAILER

Syberia 1 & 2 - gibt es derweil für völlig lächerliche 1,99 Euro! Ein famoses Point&Click-Adventure-Doppelpack, fast schon geschenkt. Begleitet Kate Walker durch ein atmosphärisch dichtes Abenteuer, dass auch noch Anno 2021 durchaus als Geheimtipp durchgeht.

TRAILER

Zwei zum Schluss hab ich noch: Ys Origin (TRAILER) kostet derzeit 7.99 Euro. Und Valkyria Chronicles () steht ebenfalls für günstige 8 Euro zum Download bereit. Sie sind beide das bisschen Geld mehr als wert und gehören in jede gut sortiere Nintendo Switch-Sammlung. Dabei fällt mir übrigens auf, dass ich mich endlich mal der Ys-Serie widmen sollte. Aber immerhin erzählt "Ys Origin" schonmal die Vorgeschichte vom allerersten Teil.

Damit euch ein schönes Wochenende und, joahr, bis zur nächsten Ausgabe.



Kommentar wurde am 27.02.2021, 13:03 von SarahKreuz editiert.
22.02.2021, 18:27 Commodus (5335 
Ah gut! Also ganz normal patches wie immer. Da waren noch asm-files und so. Auf jeden Fall danke nochmal...
22.02.2021, 18:16 Retro-Nerd (12187 
Was für Go.bats? Ich sehe da nur .bps Patches.

edit: Du muß auf "Releases" klicken.

LINK
Kommentar wurde am 22.02.2021, 18:17 von Retro-Nerd editiert.
22.02.2021, 18:10 Commodus (5335 
Reicht es eigentlich die SA-1 Patches mit dem bps-Patcher zu installieren, oder muss man auch die go.bat auslösen. Da sind so viele Dateien dazu.
21.02.2021, 21:22 Commodus (5335 
Ich hatte bisher nur Super R-Type und das war top flüssig. Tolles Projekt! Jetzt schau ich mir mal die anderen an. Danke
21.02.2021, 21:04 Retro-Nerd (12187 
Sind bisher 5 Spiele.
21.02.2021, 21:01 Commodus (5335 
Wieviel SA-Patches für SNES-Spiele gibt es denn schon?
19.02.2021, 23:54 forenuser (3271 
Grumbler schrieb am 26.01.2021, 19:44:
mal ein thread der euch fast alle auf einmal triggern wird

https://twitter.com/CommodoreBlog/status/1353829254514040832


Nach den CBM-Business-PC endlich mal wieder ein optisch ansprechender Commodore Rechner...
28.01.2021, 17:11 Retro-Nerd (12187 
Wer für seinen Retro Computer einen USB Adapter sucht: Der MouSTer unterstützt alle modernen PC Mäuse, und auch diverse Gamepads. Die Firmware kann bequem per USB Stick eingespielt werden. Die .ini Datei zum abändern von Einstellungen wie Computerwechsel, DPI Anpassung an die alten Computer etc., kann am PC editiert werden.

Heute am A1200 gestestet, läuft einwandfrei. Am Atari ST soll es wohl auch keine Probleme geben. An Firmware Updates für C64 und Atari 8bit wird noch gearbeitet.

Schönes Teil, kann ich empfehlen. Und auch gar nicht so schrecklich teuer.

MouSTer USB Adapter
Kommentar wurde am 28.01.2021, 17:13 von Retro-Nerd editiert.
Seiten: «  1 2 [3] 4 5 6 7   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!