Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: WalterSullivan
 Sonstiges




Kult-Systeme

Dieser Bereich ist speziell für alle Computer und Konsolen seit Beginn des Computer- und Videospielezeitalters in den 70er Jahren bis zu den aktuellen Systemen in der Gegenwart gedacht. Hier soll nach und nach eine Auflistung dieser Systeme erfolgen, die vielen von uns auch heute noch viel Spaß bereiten. Wie immer sind auch hier Kommentare, Meinungen und Diskussionen rund um die jeweiligen Systeme erwünscht und gern gesehen. Bleibt nur noch, Euch viel Spaß auf diesem kleinen Rundgang durch die Computer- und Videospielehistorie zu wünschen.

Es sind 61 Kult-Systeme online!

Ansicht wählen: Fotos - Hersteller

Seiten: [1] 2 3   »

3DO
Acorn A3010
Acorn RiscPC (RPC)
Amiga 1200
Amiga 2000
Amiga 4000
Amiga 500
Amiga 600
Amiga CD32
Amstrad GX4000
Atari 1040ST
Atari 130XE
Atari 520ST
Atari 7800
Atari 800XL
Atari Jaguar
Atari Portfolio
Atari VCS 2600
Atari XE Game System
Bandai Wonderswan
ColecoVision
Commodore 16
Commodore 64
Commodore 64 Game System
Commodore PET 2001 / CBM 2001

Seiten: [1] 2 3   »

User-Kommentare: (1279)Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6 7 8   »
06.07.2021, 22:08 [PaffDaddy] (1767 
die haben auch mehr leistung. da ist der preis gerechtfertigt im vergleich zu nintendos elektroschrott.


ProzessorIntel Core i5-1135G7 4 x 2.4 - 4.2 GHz, 25 W PL2 / Short Burst, 20 W PL1 / Sustained, Tiger Lake UP3
GrafikkarteIntel Iris Xe Graphics G7 80EUs, Kerntakt: 400 MHz, Speichertakt: 2000 MHz, 11.1 W TDP, DDR4, 27.20.100.8729
Hauptspeicher16384 MB
, LPDDR4X-4266, Dual-Channel, Soldered
Bildschirm5.50 Zoll 16:9, 1280 x 720 Pixel 267 PPI, capacitive, IPS, spiegelnd: ja, 60 Hz
MainboardIntel Tiger Lake-UP3 PCH-LP
MassenspeicherBIWIN NS200 1TB CNF82GS1G02-1TB, 1024 GB
06.07.2021, 22:00 v3to (1658 
Was die Technik angeht und die Erwartungshaltung, die Nintendo mit stattlichen Preisen eher enttäuscht - da hast du sicher recht. Wobei ich da mit Sarah übereinstimme, dass 4K eher unrealistische Träumereien sind. Was ich nicht so recht verstehe, warum bei der Switch die Systemleistung wenigstens etwas erhöht wird, damit für übliche 3D-Spiele weniger herunterskaliert wird. Vielleicht nächstes Jahr...
06.07.2021, 21:53 Edgar Allens Po (1467 
v3to schrieb am 06.07.2021, 21:20:
Geräte wie GPD Win, die aber in aktuellen Versionen zwischen 600 und 1000 € kosten.


Was heißt hier "aber"? 600 bis 1000 Euro kann man doch gerne mal auf den Tisch legen. Ist ja nicht die Welt.
06.07.2021, 21:52 [PaffDaddy] (1767 
ja, du meinst natürlich mobil. ok. denkfehler meinerseits. da hast du recht.
06.07.2021, 21:44 v3to (1658 
Das mache ich auch, aber nicht mit der Switch und schon gar nicht mit Smartphone. Nur wenn man das Smartphone mit Gamepad als Handheld benutzen will, gibt es normal Halterungen und das Konstrukt hat durch die Position des Smartphones Gewicht nach hinten weg.
Kommentar wurde am 06.07.2021, 21:46 von v3to editiert.
06.07.2021, 21:41 [PaffDaddy] (1767 
Das Handy an der Halterung mit dem Controller vorneweg. Man muss das erst zusammenstöpseln. Durch die Anbringung hinter dem Controller, hat man immer ein unangenehmes Gegengewicht nach hinten.



naja. also ich verbinde mein xbox oder ps pad ganz normal ohne kabel...
06.07.2021, 21:21 SarahKreuz (9830 
forenuser schrieb am 06.07.2021, 18:30:
Aber immer noch keine Mob.-Tel. unabhängiger Headsetunterstützung, oder?

Pfff...schön wär's. Ich lade mir jedenfalls keine App auf mein Smartphone runter und pfriemel mir da einen zurecht, um irgendwie in Kontakt mit anderen Spielern in einem MMO-Game zu kommen.

Das OLED hat ja nur 12 Jahre gedauert, bis es Nintendo endlich mal erreichte. Ich habe also die Hoffnung, dass in den nächsten 6,7 Jahren auch mal ein Headset mit einer neuen Switch kompatibel ist.

Das von vielen (in YT-Kommentaren) geforderte 4K kann man allerdings ohne Zynismus abwinken. Korrigiert mich gerne, aber um 4K in halbwegs brauchbaren 30 Bildern die Sekunde darstellen zu können...da bräuchte man schon eine Hardware, für die Nintendo das dreifache an Geld verlangen würde. Oder nicht? Hardware auf so kleinstem Raum...das nächste Ziel einer bezahlbaren, nächszen Nintendo Switch sollte 1080p in 60 Bildern sein. Und 720p in 60fps im Handheld-Modus. Das klingt viel realistischer.

Was für ein Atomkraftwerk sollte in einer mobilen Konsole denn auch verbaut werden, damit es nur ein paar Stunden superflüssiges-4K darstellen kann?
Kommentar wurde am 06.07.2021, 21:22 von SarahKreuz editiert.
06.07.2021, 21:20 v3to (1658 
Das Handy an der Halterung mit dem Controller vorneweg. Man muss das erst zusammenstöpseln. Durch die Anbringung hinter dem Controller, hat man immer ein unangenehmes Gegengewicht nach hinten. Nur ein Teil der Spiele unterstützt die Controller vernünftig, im App-Store kann man inzwischen vernünftige Spiele mit der Lupe suchen.

Wenn ich auf dem Sofa oder im Bett liege und eben mal schnell was zocken, ist das kein Vergleich zu einer Konsole die ich einfach in die Hand nehme, einschalte und alles ist startbereit. In der Beziehung steht die Switch früheren Handhelds in nichts nach und bietet eine Riesen-Auswahl an Spielen. Die einzigen Handhelds, die ich trotz mehr Aufwand höher hängen würde, sind Geräte wie GPD Win, die aber in aktuellen Versionen zwischen 600 und 1000 € kosten.
06.07.2021, 21:11 [PaffDaddy] (1767 
Völlig unhandlich und vor jeder Spielesession mit Gefriemel verbunden.


keine ahnung warum das bei dir gefriemel ist. was ist unhandlich?
06.07.2021, 20:54 v3to (1658 
Ich weiß. Ich habe hier sowohl eine XBOX Series Konsole, GamePass Ultimate und im Zweifel auch 8BitDo-Controller nebst Halterung. Und es ist mMn ein undurchdachter Mumpitz. Völlig unhandlich und vor jeder Spielesession mit Gefriemel verbunden.

Switch - einschalten, loszocken und wenn man länger an was sitzt direkt aus dem Standby. Ich habe hier die Switch nicht für den Fernseher. Dafür stehen hier andere Konsolen.
Kommentar wurde am 06.07.2021, 20:55 von v3to editiert.
06.07.2021, 20:49 [PaffDaddy] (1767 
Jedenfalls nicht mit dem Controller-Gewurschtel, der sonst damit einher geht.


man kann mit jedem xbox pad oder ps pad spielen plus zig duzend fremdherstellern. und man kann auch ohne probleme das bild auf den tv streamen. nur so btw. .
06.07.2021, 20:45 v3to (1658 
Ich spiele eigentlich recht wenig Spiele von Nintendo auf der Switch, sondern überwiegend Indie- oder Retro-Games. Ein Smartphone sehe ich - alte Technik hin oder her - nicht als Alternative. Jedenfalls nicht mit dem Controller-Gewurschtel, der sonst damit einher geht.
06.07.2021, 20:45 [PaffDaddy] (1767 
Eine Konsole von Nintendo kauft, wer Spiele von Nintendo möchte.


tja, wem denn 2-3 titel ,die sich lohnen, im jahr reichen...
dann ist das halt so.
viele üben sich ja gerne in minimalismus.

Davon ab, wer auf Zahlen steht schafft einen PC


nein. wer auf gute preis/leistung, ein riesiges spieleangebot, ständig neue titel und erweiterbare hardware steht, der kauft sich einen pc.
zumal man damit nicht NUR/AUSSCHLIEßLICH spielen kann.
06.07.2021, 20:33 forenuser (3309 
Hm, ich lese immer wieder dass das ja so typisch für Nintendo ist. Dann aber hat Nintendo doch alle Erwartungen vollständig erfüllt...

Davon ab, wer auf Zahlen steht schafft einen PC. Eine Konsole von Nintendo kauft, wer Spiele von Nintendo möchte.
06.07.2021, 20:23 [PaffDaddy] (1767 
Nintendo hat nichts angekündigt oder gar versprochen. Von daher ist auch nichts passiert.


ist ja auch eine unverschämtheit als kunde, davon auszugehen das (eh schon hoffnungslos veraltete und überteuerte) hardware weiterentwickelt wird seit 2017...
Kommentar wurde am 06.07.2021, 20:29 von [PaffDaddy] editiert.
Seiten: «  1 2 3 [4] 5 6 7 8   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!