Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: DanEEStar
 Sonstiges




Retro-Podcasts

Hier findet man eine Übersicht über die Retro-Podcasts.

Grafik Spieleveteranen
Beginn: April 2009

Themen: Computer- und Videospiele

Moderation:
Heinrich Lenhardt und Jörg Langer und immer wieder ein Stargast
Grafik Stay Forever
Beginn: August 2011

Themen: Computer- und Videospiele

Moderation:
Christian Schmidt, Gunnar Lott und Fabian Käufer
Grafik Game Not Over
Beginn: August 2017

Themen: Retro Spiele

Moderation:
Paul Kautz
Grafik Nerdwelten Podcast
Beginn: Oktober 2018

Themen: Computer- und Videospiele, Filme, Brettspiele und Hörspiele

Team:
Hardy Heßdörfer, Ben Dibbert und Daniel Cloutier
Grafik pixelpommes
Beginn: Oktober 2018

Themen: Retro Spiele

Moderation:
Karsten Kulach
Grafik Retrokompott
Beginn: August 2015

Themen: Retro Spiele, klassische Computer und Spielekonsolen

Moderation:
Patrick Becher, Robin Lösch und Gäste
User-Kommentare: (1699)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
05.12.2020, 11:52 Benedikt (7 
Pat schrieb am 04.12.2020, 11:44:
Mach dir nichts draus, Benedikt, das passiert uns allen gelegentlich.

Ähnlich wie Advfeak, Jan.Hondafn2, Lisa Duck und einige andere hier, bin ich eben ein großer Adventure-Enthusiast schon seit der C64-Zeit. Meine persönliche Sammlung an Adventures hat mittlerweile um die 650 Spiele.
Wobei ich nicht wirklich Sammler bin. Die beinahe 5000 Spiele, die ich besitze, sind alles Spiele, an denen ich echtes Interesse habe (oder hatte) und nicht nur der Sammlung wegen besitzen will.

Und wie das halt immer so ist: Es ist schon sehr schwierig, eine Episode zu machen, die einem echten Fan gerecht wird.
Ich denke, man merkt schon, dass sich Andy da ins Zeug gelegt hat und mir ist völlig bewusst, dass man als Nicht-Adventure-Spieler (oder jemand, der halt eben einfach nicht so viele Adventures gespielt hat) da einfach nicht mithalten kann. Vielleicht hätte es der Episode gut getan, wenn ihr Andy mehr "gechallenged" hättet und ihm ein bisschen aus seinem Fanboy-Modus rausgeholfen hättet?
Vielleicht war das Thema ein bisschen zu breit? Wie gesagt, es hat richtig schöne Sachen drin.

Ich selbst mache keine Retro-Spiele-Podcast (wobei ich zugebe, dass ich immer wieder ein bisschen Retro-Gaming reinzubringen versuche). "Passion of the Geeks" war ein Englisch-Experiment meines Podcast-Partners Greg. Wie viele Podcasts heuer im zuge von Corona und der Tatsache, dass wir uns nicht mehr treffen konnten, entstanden. Nur mittlerweile haben wir doch eine treue Hörerschaft bekommen, so dass wir nicht mehr einfach aufhören können.
Ich bin nach wie vor unzufrieden mit mir, aber es ist wenigstens eine kleine Steigerung zu spüren.

Und das ist ja auch so ein Punkt: Ich hatte nicht begriffen, dass Andy erst frisch zu euch hinzugestoßen ist, da ich, wie gesagt, erst mit der Adventure-Episode auf euch aufmerksam wurde. Da ist auch nachvollziehbar, dass man sich noch finden muss.

Ich schau vielleicht bei eurem Feedback vorbei und schreibe da mal hin, um nicht hier vollzumüllen.


Danke für deine Erläuterungen, das macht deine Kritik für mich auf jeden Fall nachvollziehbarer. Klar, schreib gerne mal was auf der Folgenseite, dann kann Andy dir auch direkt antworten.

"Passion of the Geeks" klingt cool, da hör ich auf jeden Fall mal rein! Ist doch super, wenn ihr da schon eine Hörerschaft aufgebaut habt Viel Spaß auf jeden Fall weiterhin mit dem Projekt (und beim Spielesammeln )
05.12.2020, 11:33 Jochen (2190 
Kai Hochreiter öffnet beim RETROCAST wieder ein Türchen.

Retrocast Adventskalender: Türchen 5

(Anmerkung: Ich hab die Folge noch nicht gehört, daher fehlen ggf. weiterführende Links zu Kultboy-Inhalten.)
04.12.2020, 12:22 ElHardo (117 
Zwar kein Podcast, aber eng damit verknüpft: Die Jungs vom Retro Spiele Club Hamburg veranstalten morgen ab 12 Uhr ein Spendengala auf Twitch. U.a. mit dem grandiosen Chris Hülsbeck und Stay Forever. Ben und ich sind auch dabei und feiern unsere Videopremiere. Wir freuen uns sehr und hoffen, dass sich die Sache für Robin und Patrick auszahlt.
Ihr kennt die beiden bestimmt aus ihrem Retro Kompott Podcast.
https://m.twitch.tv/retro_kompott/profile

Hier der geplante Ablauf
(kann natürlich im Einzelfall noch variieren):

12:05 Einleitung
12:30 Q&A Stefan Preuss (Spherical)
13:05 Q&A Oliver Twins (engl.)
14:10 Zankstelle
15:10 Retroplace
16:10 Retronerds Münsterland
17:10 Q&A Blind Gamer Christian
18:10 Paddy & Andira
18:30 Paralax Lets Plays VC20/C16
19:10 Q&A Musik Entwickler (u.a. mit Chris Hülsbeck)
20:10 Inside Stay Forever mit Christian & Gunnar
20_XX Robin Patrick Resumee
21:45 Musik Siegfried Kärcher
22:10 Nerdwelten, Terranigma
23:10 Videostammtisch Yolanda
00:10 Stammtisch - Open End Talk
Kommentar wurde am 04.12.2020, 15:47 von ElHardo editiert.
04.12.2020, 11:52 Jochen (2190 
Bei den NERDWELTEN sprechen Hardy Heßdörfer, Ben Dibbert und Daniel Cloutier wieder über Computerspiele- und Videospielemusik.

Nerdwelten #94: Der Nerdwelten Music Club III

Angespielt werden Stücke aus Jungle Strike, Terminator 2: Judgment Day, The Legend of Zelda: Twilight Princess, Final Fantasy Legend II, G.I. Joe: A Real American Hero, Lands of Lore II: Götterdämmerung, Turrican 3, Deus Ex und Shadowrun Returns.
04.12.2020, 11:44 Pat (4795 
Mach dir nichts draus, Benedikt, das passiert uns allen gelegentlich.

Ähnlich wie Advfeak, Jan.Hondafn2, Lisa Duck und einige andere hier, bin ich eben ein großer Adventure-Enthusiast schon seit der C64-Zeit. Meine persönliche Sammlung an Adventures hat mittlerweile um die 650 Spiele.
Wobei ich nicht wirklich Sammler bin. Die beinahe 5000 Spiele, die ich besitze, sind alles Spiele, an denen ich echtes Interesse habe (oder hatte) und nicht nur der Sammlung wegen besitzen will.

Und wie das halt immer so ist: Es ist schon sehr schwierig, eine Episode zu machen, die einem echten Fan gerecht wird.
Ich denke, man merkt schon, dass sich Andy da ins Zeug gelegt hat und mir ist völlig bewusst, dass man als Nicht-Adventure-Spieler (oder jemand, der halt eben einfach nicht so viele Adventures gespielt hat) da einfach nicht mithalten kann. Vielleicht hätte es der Episode gut getan, wenn ihr Andy mehr "gechallenged" hättet und ihm ein bisschen aus seinem Fanboy-Modus rausgeholfen hättet?
Vielleicht war das Thema ein bisschen zu breit? Wie gesagt, es hat richtig schöne Sachen drin.

Ich selbst mache keine Retro-Spiele-Podcast (wobei ich zugebe, dass ich immer wieder ein bisschen Retro-Gaming reinzubringen versuche). "Passion of the Geeks" war ein Englisch-Experiment meines Podcast-Partners Greg. Wie viele Podcasts heuer im zuge von Corona und der Tatsache, dass wir uns nicht mehr treffen konnten, entstanden. Nur mittlerweile haben wir doch eine treue Hörerschaft bekommen, so dass wir nicht mehr einfach aufhören können.
Ich bin nach wie vor unzufrieden mit mir, aber es ist wenigstens eine kleine Steigerung zu spüren.

Und das ist ja auch so ein Punkt: Ich hatte nicht begriffen, dass Andy erst frisch zu euch hinzugestoßen ist, da ich, wie gesagt, erst mit der Adventure-Episode auf euch aufmerksam wurde. Da ist auch nachvollziehbar, dass man sich noch finden muss.

Ich schau vielleicht bei eurem Feedback vorbei und schreibe da mal hin, um nicht hier vollzumüllen.
04.12.2020, 10:55 Benedikt (7 
Ich bin irgendwie auf Refresh gekommen, bitte das Dreifach-Posting auf eins reduzieren. Danke sehr.
04.12.2020, 10:54 Benedikt (7 
Oh Dae-su schrieb am 03.12.2020, 22:36:
Willkommen, Benedikt! Ich kannte Deinen Podcast noch nicht, aber im Moment höre ich Deine 8. Folge ("Unvergessliche Gaming-Momente der 90er"). Ist einfach immer schön, von Leuten in meinem Alter Erinnerungen neu aufleben zu lassen. :-)


Danke dir und viel Spaß dabei :-)
04.12.2020, 10:33 Benedikt (7 
Pat schrieb am 03.12.2020, 21:46:
Benedikt schrieb am 03.12.2020, 11:06:
@Pat:
Welche Folge von uns hast du denn gehört? Wie gesagt, Andy ist er seit drei Monaten dabei, wir haben auch sehr viele Ausgaben ohne ihn produziert. Vielleicht gibst du uns ja noch mal eine Chance ;-) Hast du z.B. mal in unser Format "Making Mags" reingehört? Da gibt’s auch zwei Folgen im offenen Feed, zum Beispiel die mit Anatol Locker über die Bravo Screenfun oder den ersten Teil der Fun-Generation-Episode mit Simon Krätschmer.

Hallo Benedikt!

Schön, dass du dich zu uns dazugesellst und auch ein bisschen Stellung nimmst zu unserer Kritik.
Wie ich weiter unten schon erwähnt habe, erwarte ich nicht, dass jeder Podcast Stay Forever sein muss. Um Himmelswillen, bitte nicht! Gunnar und Christ und Fabian machen ihre Archäologie super, ja, aber ich will ja auch nicht nur Podcasts, die einfach nur Geschichte und Fakten runterbeten. Für mich muss ein besprochenes Spiel nicht "wichtig" sein, damit es eine gute Episode wird.

Ich will Enthusiasmus spüren. Ich will nach dem Hören eines Podcasts Lust verspüren, welches System oder Emulator auch immer ich anwerfen muss, um das Spiel zu spielen.
Und wenn es einfach nur ist, um zum Beispiels Paul Kauz' Dungeon nachzuprüfen, ob das Spiel wirklich so schlecht ist. Generell aber lieber positiv.

Die Episode, die mich so enttäuscht hat, war die über die Adventures. Ihr hattet da ganz nette kleine Diskussionen aber Andy hat die wirklich zerredet - und dabei einige ganz schön schräge Meinungen geäußert.
Das ist schade, da er dazwischen richtig schöne Sachen und einige echte Nischenperlen erwähnt hat.

Ich war das erste Mal auf euren Podcast aufmerksam geworden und die Episode hat mich dann etwas enttäuscht.
Ich werde wohl aber auch wegen deines sympathischen Beitrages hier, euch nochmals eine Chance geben.

Und, wie gesagt: Andere haben halt eben einen jahrelangen Vorsprung, ich mache selbst bei einem Podcast mit und weiß, wie schwierig das ist und ich bin mit meiner Performance überhaupt nicht zufrieden.

Chancen kriegt man von mir nicht nur eine zweite sondern mehrere. und, hey, ich habe schon andere Podcasts erst nach einigen Episoden schätzen gelernt.


Hallo Pat,

danke für deine Antwort und ich freu mich echt, jetzt hier zu sei. Mit euch kann man mal richtig auf einem guten Niveau diskutieren (was ja heute leider nicht überall im Netz an der Tagesordnung ist).

Das mit dem Enthusiasmus ist guter Hinweis. Ich verstehe genau, was du meinst. Ich glaube, ich verstehe auch, was dich an der Adventure-Folge gestört hat. Lustigerweise war die Andys Idee und er hatte auch extrem viel recherchiert dafür, weil er bei uns der Adventure-Nerd ist. In dem Fall hat er dann auf dich vermutlich besserwisserisch gewirkt. Lustigerweise haben wir auf die Folge aber auch reichlich gutes Feedback erhalten. Podcasts sind eben wirklich totale Geschmacksache, ebenso, ob man bestimmte Podcaster mag oder nicht. Das geht mir ja ganz genauso mit anderen Casts.

Zweite Chance finde ich super und sachliche Kritik auch. Gerne immer her damit Darf man erfahren, an welchem Podcast du mitwirkst? Und ja, das mit der Performance kenne ich, man ist da halt aber auch immer sehr selbstkritisch.

Lieber Gruß,
Benedikt
04.12.2020, 00:29 Jochen (2190 
Und beim RETROCAST geht es weiter mit dem Audio-Adventskalender.

Retrocast Adventskalender: Türchen 4

(Anmerkung: Ich hab die Folge noch nicht gehört, daher fehlen ggf. weiterführende Links zu Kultboy-Inhalten.)
03.12.2020, 23:15 Long John Silver (265 
Also ich finde die Wortwahl von Sarah daneben, dafür dass du das meiste kostenlos hören kannst. Es kann nicht jeder auf dem Niveau von SF etwas vorbringen. Wie schon von anderen erwähnt, machen die meisten das in ihrer Freizeit. SF generiert pro Monat per Patreon einen fünfstelligen Betrag - und das nur über Patreon.
Wenn ich bedenke, wie lange ich brauche um für meine Familie ein Video zu schneiden, Übergänge einzufügen, Musik an den richtigen Stellen zu plazieren und und und - da vergehen Stunden. Und das für ein wenige Minuten langes Video. Da möchte ich mir gar nicht vorstellen, wie lange es dauert, da die ganzen Pausen und Ähs rauszuschneiden, dann noch Musik einzuspielen, HP aufbauen usw. und das alles für lau.

Auch wenn mir einige Podcast nicht zusagen, weiß ich die viele Arbeit der Leute sehr wohl zu schätzen.
03.12.2020, 22:36 Oh Dae-su (532 
Willkommen, Benedikt! Ich kannte Deinen Podcast noch nicht, aber im Moment höre ich Deine 8. Folge ("Unvergessliche Gaming-Momente der 90er"). Ist einfach immer schön, von Leuten in meinem Alter Erinnerungen neu aufleben zu lassen. :-)
03.12.2020, 21:46 Pat (4795 
Benedikt schrieb am 03.12.2020, 11:06:
@Pat:
Welche Folge von uns hast du denn gehört? Wie gesagt, Andy ist er seit drei Monaten dabei, wir haben auch sehr viele Ausgaben ohne ihn produziert. Vielleicht gibst du uns ja noch mal eine Chance ;-) Hast du z.B. mal in unser Format "Making Mags" reingehört? Da gibt’s auch zwei Folgen im offenen Feed, zum Beispiel die mit Anatol Locker über die Bravo Screenfun oder den ersten Teil der Fun-Generation-Episode mit Simon Krätschmer.

Hallo Benedikt!

Schön, dass du dich zu uns dazugesellst und auch ein bisschen Stellung nimmst zu unserer Kritik.
Wie ich weiter unten schon erwähnt habe, erwarte ich nicht, dass jeder Podcast Stay Forever sein muss. Um Himmelswillen, bitte nicht! Gunnar und Christ und Fabian machen ihre Archäologie super, ja, aber ich will ja auch nicht nur Podcasts, die einfach nur Geschichte und Fakten runterbeten. Für mich muss ein besprochenes Spiel nicht "wichtig" sein, damit es eine gute Episode wird.

Ich will Enthusiasmus spüren. Ich will nach dem Hören eines Podcasts Lust verspüren, welches System oder Emulator auch immer ich anwerfen muss, um das Spiel zu spielen.
Und wenn es einfach nur ist, um zum Beispiels Paul Kauz' Dungeon nachzuprüfen, ob das Spiel wirklich so schlecht ist. Generell aber lieber positiv.

Die Episode, die mich so enttäuscht hat, war die über die Adventures. Ihr hattet da ganz nette kleine Diskussionen aber Andy hat die wirklich zerredet - und dabei einige ganz schön schräge Meinungen geäußert.
Das ist schade, da er dazwischen richtig schöne Sachen und einige echte Nischenperlen erwähnt hat.

Ich war das erste Mal auf euren Podcast aufmerksam geworden und die Episode hat mich dann etwas enttäuscht.
Ich werde wohl aber auch wegen deines sympathischen Beitrages hier, euch nochmals eine Chance geben.

Und, wie gesagt: Andere haben halt eben einen jahrelangen Vorsprung, ich mache selbst bei einem Podcast mit und weiß, wie schwierig das ist und ich bin mit meiner Performance überhaupt nicht zufrieden.

Chancen kriegt man von mir nicht nur eine zweite sondern mehrere. und, hey, ich habe schon andere Podcasts erst nach einigen Episoden schätzen gelernt.
03.12.2020, 17:09 Jochen (2190 
Jochen Gebauer hat beim GAMESPODCAST in Weltherrschaft XL darauf verwiesen, dass Falko Löffler und Sebastian Stange beim BUCHPODCAST über "The Sierra Adventure: The Story of Sierra On-Line" von Shawn Mills und über "Not All Fairy Tales Have Happy Endings" von Ken Williams sprechen.

Kapitel Eins #58: Bücher über Spiele und gespielte Bücher

Bei kultboy.com stehen die beiden Sierra-Bücher noch nicht bei den Kult-Büchern. Auch im Buchpodcast-Forum wird über diese Folge noch nicht diskutiert, aber über die Weltherrschaftsfolge wird im Gamespodcast-Forum debatiert.
Kommentar wurde am 03.12.2020, 21:11 von Jochen editiert.
03.12.2020, 17:08 Jochen (2190 
Im Audio-Adventskalender wurde beim RETROCAST das dritte Türchen geöffnet.

Retrocast Adventskalender: Türchen 3

(Anmerkung: Ich hab die Folge noch nicht gehört, daher fehlen ggf. weiterführende Links zu Kultboy-Inhalten.)
03.12.2020, 17:07 Jochen (2190 
Und weiter geht's: Beim NMAG sprechen Alexander Geisler und Eric Ebelt über das Super Nintendo Entertainment System.

NMag #359: 30 Jahre SNES

Natürlich kann man auch bei kultboy.com über das SNES dikutieren.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!