Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: brauhut
 Sonstiges




Retro-Artikel

zurück Gehe zu:


Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System


Hersteller:
Nintendo

Veröffentlichung:
29.09.2017

Kaufen:
Amazon

Inhalt:
Die Mini-16-Bit-Konsole mit 21 fest installierten Spielen

Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System ist die Miniaturausgabe von Nintendos zweiter TV-Spielkonsole, die 1992 Europa eroberte. Das Super Nintendo Entertainment System, Nachfolger vom legendären Nintendo Entertainment System, bescherte seinen Fans einige der größten 16-Bit Videospielhits aller Zeiten.

Dazu gehören Klassiker wie Super Mario World, The Legend of Zelda: A Link to the Past, Super Metroid und F-ZERO. Auf der neuen Mini-Konsole sind 21 dieser Hits fest installiert.

Wer das Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System per beiliegendem HDMI-Kabel mit seinem HD-Fernseher verbindet, kann gleich loslegen. Zu den 21 installierten Spielen gehört auch eines, das nie erschienen ist – das intergalaktische Weltraum-Abenteuer Star Fox 2. Es ist die Fortsetzung des ursprünglichen Star Fox-Titels, der in Europa unter dem Namen Starwing in den Handel kam. Das Sequel ist noch während der Super Nintendo-Ära entwickelt, dann aber nicht mehr auf den Markt gebracht worden, weder in Europa noch anderswo.

Zum Lieferumfang des Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System gehören ein HDMI-Kabel und ein USB-Ladekabel sowie zwei Super NES Classic Controller mit Kabelanschluss, damit sich die Käufer gleich in packende Mehrspieler-Action stürzen können. Denn etliche der installierten Spiele sind Multiplayer-Titel, etwa Street Fighter II Turbo: Hyper Fighting, Super Mario Kart, Super Probotector: Alien Rebels und Secret of Mana.

Folgende Titel sind auf der Konsole installiert:
Contra III The Alien Wars
Donkey Kong Country
EarthBound
Final Fantasy III
F-ZERO
Kirby Super Star
Kirby’s Dream Course
The Legend of Zelda: A Link to the Past
Mega Man X
Secret of Mana
Star Fox
Star Fox 2
Street Fighter II Turbo: Hyper Fighting
Super Castlevania IV
Super Ghouls ’n Ghosts
Super Mario Kart
Super Mario RPG: Legend of the Seven Stars
Super Mario World
Super Metroid
Super Punch-Out!!
Yoshi’s Island

Geschrieben von Kultboy
   Bild: JPG | Abmessung: 400x350 | Grösse: 44 Kbyte | Hits: 6798
Scan von Amazon.de
User-Kommentare: (126)Seiten: [1] 2 3 4 5   »
09.06.2019, 10:29 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3489 
Retro-Nerd@

Ok, hast mir schon sehr geholfen.
09.06.2019, 01:13 Retro-Nerd (11086 
Marco schrieb am 08.06.2019, 23:35:
Wie erkenne ich denn ob es ein 2010 oder 2005er SNES ist?


Das ist die Emulatorversion. Da gibt es verschiedene Forks für die Libretro Emulatoren. Sollte doch irgendwo stehen. Kenne mich mit dem Mini Hack nicht aus. Keine Ahnung, wie und ob man nachträglich verschiedene Versionen installiert, oder ob die im Hakchi Update einfach so dabei sind.
Kommentar wurde am 09.06.2019, 01:16 von Retro-Nerd editiert.
08.06.2019, 23:35 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3489 
Retro-Nerd@

Das ist ein guter Tipp, werde ich ausprobieren ob sich das Problem so beheben lässt, danke Dir!

Wie erkenne ich denn ob es ein 2010 oder 2005er SNES ist?
07.06.2019, 21:37 Retro-Nerd (11086 
Sieht so aus, als wenn SNES9x 2010 bei den Save States zuviel Speicher zieht (5MB pro Spielstand). Bei SNES9x 2005 soll das angeblich nicht passieren. Eventuell müssen alte Spielestände auch gelöscht werden. Untereinander kompatibel sind die Saves jedenfall nicht. Wenn das nicht hilft muß Hakchi wohl neu installiert werden, samt Factory Reset.

Vielleicht reicht es schon mal ein paar Spiele samt Save States zu löschen, damit wieder genug Platz im Flash Speicher ist. Oder es wurden die Fehler in einer aktuelleren Version von Hakchi gefixt. Aktuell ist v2.31.

LINK
Kommentar wurde am 07.06.2019, 21:58 von Retro-Nerd editiert.
07.06.2019, 20:49 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3489 
Retro-Nerd@

Danke, aber die tollen Tipps von Nintendo sind wenig hilfreich! Ist ein gehacktes Mini, das bei einer Laufzeit von einem Jahr bis heute immer tadellos funktioniert hat. Denke nicht das man da irgendwo etwas im System ersetzen kann!?
Bzw. hoffe mal nicht, dass das SNESMi beim Autotransport im Kofferraum einen Schaden genommen hat, da die OVP etwas warm war.

Nun ja... :
Kommentar wurde am 07.06.2019, 21:07 von Marco editiert.
07.06.2019, 16:15 Retro-Nerd (11086 
Nintendo gibt den gleichen Tip für alle Cx Fehler. Konsole ein/aus oder einfach ignorieren. Ansonsten Callcenter zulabern.

LINK
07.06.2019, 16:11 Ede444 (940 
Guter Hack-Schutz würd ich mal sagen
07.06.2019, 16:07 Retro-Nerd (11086 
Gehackte Firmware mit zusätzlichen Rom aufgespielt? Da taucht der Fehler im Netz zumindestens sehr oft auf.

edit: Scheint wohl auch auf ungehackten Minis zu passieren. Nintendos Tip dazu ist wieder niedlich.

“C4: An error occurred. If this error occurs frequently, please check the Nintendo support site." What should I do?
What to Do:


If the option is available on the screen, press “OK.”

If the error is still displayed, power off the console, wait for a few seconds then power it on again.
If an error message is displayed infrequently, it doesn’t necessarily indicate that there is a problem with the system. Continue to use the console as usual.

If the problem occurs regularly, continue to Situation Not Resolved.


Situation Not Resolved:


If the issue persists, please contact Nintendo Customer Service on (03) 9730-9822, between 9:00am to 5:00pm (AEST) Monday to Friday. For New Zealand consumers please call 0800 743 056.

Kommentar wurde am 07.06.2019, 16:11 von Retro-Nerd editiert.
07.06.2019, 16:00 Marco [Mod Wunschzettel / Tests] (3489 
Hat jemand hier auch schon das Problem gehabt, das die Speicherfunktion beim SNES Mini plötzlich nicht mehr funktioniert? (Fehler C4) Bzw. kann Spiele nicht abspeichern oder die Einstellungen immer wieder aufs neue eingeben zu müssen!? (Fehler C2)

22.04.2019, 13:12 Pat (4018 
Äh, ja. Stimmt. MMFan hat "inoffiziell" gesagt. Häh? Wieso bin ich jetzt darauf gekommen, jemand meine, sie sei offiziell? Sorry!
22.04.2019, 10:13 DaBBa (1489 
Es hat ja niemand behauptet, dass das Addon offiziell sei. Die Hack-Firmware ist bei einem Dritthersteller-Addon wohl alternativlos. Irgendwie muss man das SNES Mini halt dazu bringen, das Spiel von der Cartridge abzuspielen, obwohl dies von Nintendo nicht vorgesehen ist.

Ob sich das Addon lohnt, ist die nächste Frage. Das Supa Retron mit seinem System-on-a-Chip ist vielleicht ein paar Euro billiger, bietet aber umgekehrt nicht die Features, die die SNES-Mini-Emulation bietet, wie Savestates.

Da kann man natürlich wieder gegenhalten: "Ich kauf mir zwar die SNES-Spiele original, um sie legal zu besitzen. Danach lade mir aber lieber die ROM-Files aus dem Netz und flashe das SNES-Mini. Dann kann ich sie genauso auf dem SNES-Mini spielen und spare die Kohle für den inoffiziellen SNES-Mini-Cartridge-Leser!" Aber letztlich ist es Geschmackssache, was man am liebsten mag.
Kommentar wurde am 22.04.2019, 10:16 von DaBBa editiert.
20.04.2019, 13:13 Pat (4018 
Wie gesagt, man muss seine Mini hacken und neue Software installieren, wenn man den Leser verwenden will.

Und meine Kritik des Preises bezog sich darauf, dass man zum gleichen Preis eben auch eine Hyperkin-Retron kaufen kann, wenn man seine Cartridges verwenden möchte. Die sind viel besser als ihr Ruf und funktionieren mittlerweile richtig gut. Von der Supa Retro HD hört man sogar richtig gute Kritiken (nach den ersten Firmware Upgrades).
Kann man sich also auch 10 Euro sparen für die bessere User Experience als das C2M-Upgrade.

Und, wie gesagt, hier handelt es sich nicht um ein offizielles Add-On von Nintendo.
Kommentar wurde am 20.04.2019, 13:40 von Pat editiert.
20.04.2019, 09:46 robotron (1669 
Hab ich mir mal bei Amazon auf die Liste gesetzt (die so schon lang genug ist). Naja will ja meine Konsolen möglichst nicht verbasteln bzw. modden, egal ob Mini oder Original.
20.04.2019, 09:28 DaBBa (1489 
So einen SNES-Cartridge-Leser bekommt man eben nicht fertig bei Conrad oder bei Reichelt. Den muss man fertigen lassen, was eben ein wenig kostet.
Kommentar wurde am 20.04.2019, 09:29 von DaBBa editiert.
20.04.2019, 06:43 Pat (4018 
Nein, also offiziell ist die Erweiterung nicht. Für das Teil muss man erstmal seine Mini hacken und eine modifizierte Software installieren.

Dann spielt man eigentlich auch nicht wirklich von der Cartridge. Wie üblich bei solchen Geräten, wird einfach ein ROM-Dump gemacht und dann von dort aus gespielt.
Das bedeutet natürlich auch, dass Saves nicht zurück auf die Cartridge transferiert werden.

Immerhin: Wenn ich das richtig gesehen habe, blendet das System nur das Spiel ein, das gerade als Cartridge drin steckt. Die anderen Spiele bleiben unsichtbar im Dump-Folder des gehackten Mini.

Und der Hack-Prozess scheint automatisiert zu sein, so dass man die Mini wenigstens nicht auch noch an den PC anschließen muss.

Übrigens ist dies der offizielle Amazon Vendor. Aber 85 Euro!

Ganz ehrlich, da würde ich dann doch eher ein Analogue Super NT kaufen, wenn ich meine Cartridges verwenden möchte.

Oder, wenn es etwas günstiger sein soll, eine Retron-Console.
Und wenn es nur SNES sein soll, gibt's auch noch die Supa Retron HD.
Kommentar wurde am 20.04.2019, 06:53 von Pat editiert.
Seiten: [1] 2 3 4 5   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!