Willkommen bei
 Kult-Magazine
 Kultboy.com-Inhalte
 Interaktiv
Neues Mitglied: andi4567
 Sonstiges




Spiele-Datenbank

Bild
20841 Tests/Vorschauen und 12905 Zeitschriften
Titel
Entwickler
nach was?
Magazine
Datenträger
Spieltype
Alphabet
System
Sortierung
Jahr
Treffer
 Genre Suche (aufklappen)
zufälliger Test/Vorschau anzeigen           



Turrican
Gib Deine Bewertung ab!
Bisher 171 Stimmen bei einer Gesamtwertung von 8.85
Amiga
Entwickler: Factor 5   Publisher: Rainbow Arts   Genre: Action, 2D, Jump 'n' Run, Sci-Fi / Futuristisch, Shooter   
Ausgabe Test/Vorschau (15) Grafik Sound Wertung System Datenträger Hits Autor
64er 7/90
Testbericht
8/10
8/10
9/10
C64/128
1 Diskette
761Matthias Fichtner
Amiga Joker 3/92
Testbericht
SuperAmiga CDTV
1 CD
1013-
Amiga Joker 5/90
Testbericht
91%
94%
87%
Amiga
1 Diskette
911Carsten Borgmeier
ASM 3/92
Testbericht
6/12
5/12
4/12
Nintendo Game Boy
Modul
4020Ulrich Mühl
ASM 7/90
Testbericht
11/12
10/12
11/12
Amiga
1 Diskette
1788Torsten Oppermann
ASM 5/90
Testbericht
11/12
10/12
11/12
C64/128
1 Diskette
1620Torsten Oppermann
ASM 11/90
Testbericht
10/12
10/12
10/12
Atari ST
1 Diskette
256Torsten Oppermann
ASM 1/92
Testbericht
7/12
7/12
8/12
Sega Mega Drive
Modul
150Hans-Joachim Amann
Power Play 6/90
Testbericht
82%
80%
88%
70%
81%
71%
Amiga
C64/128
1 Diskette
1 Diskette
5159Henrik Fisch
Power Play 11/91
Testbericht
69%
71%
72%
Sega Mega Drive
Modul
1239Winfried Forster
Power Play SH 2/90
Testbericht
--81%
71%
Amiga
C64/128
1 Diskette
1 Kassette
805Volker Weitz
Power Play 3/92
Testbericht
64%
34%
70%
Nintendo Game Boy
Modul
101Boris Schneider-Johne
Video Games 4/91
Testbericht
66%
61%
69%
Sega Mega Drive
Modul
304Winfried Forster
Video Games 1/92
Testbericht
67%
32%
51%
Nintendo Game Boy
Modul
221Boris Schneider-Johne
Video Games 10/92
Testbericht
ohne BewertungNEC PC Engine
HuCard
292Julian Eggebrecht
Partnerseiten:
   weitere Scans:
   

Lieblingsspiel der Mitglieder: (63)
Dein Lieblingsspiel?

Mitglieder die das Spiel noch spielen wollen: (2)
Spiel markieren?

Mitglieder die das Spiel durchgespielt haben: (15)
Spiel markieren?

Serie: Turrican, Turrican II: The Final Fight, Turrican III: Payment Day

Auszeichnungen:




Videos: 2 zufällige von 9 (alle anzeigen)
Kategorie: Longplay, Atari ST
Kategorie: Mega Drive, Spiel, Longplay
User-Kommentare: (561)Seiten: «  1 2 3 4 [5] 6 7 8 9   »
30.08.2020, 19:32 v3to (1427 
Retro-Nerd schrieb am 30.08.2020, 18:49:
@v3to: Trotzdem etwas lahm, die Begründung mit der breiten Verteilung. Wahrscheinlich wollte man einfach nur bestimmte 16bit Turrican Versionen veröffentlichen, die generell als die besten bekannt sind.

Das war mit Sicherheit der Hauptteil der Entscheidung. Bzw Julian Eggebrecht macht auch allgemein keinen Hehl daraus, dass er die C64-Version für zweitrangig hält.
30.08.2020, 19:27 Fürstbischof von Gurk (866 
@Retro-Nerd:
Danke! Jetzt bin ich verwirrt!
30.08.2020, 18:49 Retro-Nerd (11898 
Das war wohl eher Ramiro Vaca, der Teile des DiCola Soundtracks kopiert hatte.

@v3to: Trotzdem etwas lahm, die Begründung mit der breiten Verteilung. Wahrscheinlich wollte man einfach nur bestimmte 16bit Turrican Versionen veröffentlichen, die generell als die besten bekannt sind.
30.08.2020, 18:44 Fürstbischof von Gurk (866 
@Retro-Nerd:
Mal wieder 'ne hammerharte Information! Ich hoffe, Hülsbeck wurde von den US-Multis nicht übergangen!

Edith: Halt! 1986? Hat etwa der Hülsbeck die Melodie ge... Ge... Ausgeliehen?
Kommentar wurde am 30.08.2020, 18:46 von Fürstbischof von Gurk editiert.
30.08.2020, 18:17 v3to (1427 
Retro-Nerd schrieb am 30.08.2020, 17:12:
Wenn nicht an Trenz, der sich die Namensrechte gesichtert hatte, sondern?

Er hat zwar die Namensrechte, aber nicht die alleinigen Rechte am Spiel. Die Verträge von Rainbow Arts waren wohl so gestrickt, dass die sich über alle Beteiligten breit verteilen.
30.08.2020, 17:39 Retro-Nerd (11898 
Zum Beispiel "Escape" von Vince DiCola aus dem Transformers Trickfilm von 1986.

Original

Turrican C64 Titel Musik
Kommentar wurde am 30.08.2020, 17:40 von Retro-Nerd editiert.
30.08.2020, 17:34 Edgar Allens Po (1053 
Welche Musikstücke denn?
30.08.2020, 17:12 Retro-Nerd (11898 
Allerdings lag es wohl hauptsächlich an lizenzrechtlichen Problemen, die btw nichts mit Manfred Trenz zu tun hätten.


Wenn nicht an Trenz, der sich die Namensrechte gesichtert hatte, sondern? Eggebrecht hatte doch im Spieleveteranen Podcast stolz verkündet, das er ALLE Rechte an den Rainbow Arts/Softgold Spielen besitzt. Oder macht man sich im nachhinein Sorgen, das man einfach dreist echte Musikstücke damals ohne Lizenz für den SID gecovert hatte?
Kommentar wurde am 30.08.2020, 17:14 von Retro-Nerd editiert.
30.08.2020, 15:52 Edgar Allens Po (1053 
Hier wird doch um den heißen Brei produziert.
Wonach wir uns wirklich sehnen, ist ein "Turrican 4".
Mann, sogar Chris Hülsbeck hat schon den Amiga-Soundtrack dafür geschrieben.

Mein Tipp:
Kickstarter anwerfen oder halt anderweitig zu Geld machen.
Auf diesen heißen Scheiss sind viele scharf.

Plattform?
Amiga wäre natürlich cool, besser noch AGA-Amiga.
In WinUAE für jeden genießbar, nicht auf Original-Hardware angewiesen.

Sonstige Versionen? Gerne, falls machbar und finanzierbar.
30.08.2020, 12:32 forenuser (3174 
Eine bummelig 30 Jahre alte pixelige 8-Bit-Fassung kann man heute doch als Pixelart neu verkaufen... Da wäre schon was gegangen...
30.08.2020, 10:51 v3to (1427 
Letzte Nacht im Retrokompott Stream hatte sich Julian Eggebrecht dazu geäußert. Zum Einen schien da nicht so der Wert drauf gelegt worden zu sein, weil die Amiga-Version wegen der Musik und beste Erfahrung und sowieso (nunja, dass kam jetzt nicht so ganz überraschend, die Haltung hatte er bereits in der Vergangenheit mehrfach geäußert). Der Umstand, dass die C64-Version der Ursprung war, hatte jedenfalls keine besondere Priorität.
Allerdings lag es wohl hauptsächlich an lizenzrechtlichen Problemen, die btw nichts mit Manfred Trenz zu tun hätten.
30.08.2020, 10:17 robotron (1914 
Ich finde die Neuauflage ne coole Idee, würde ich mir kaufen aber wieder mal diese künstliche Limitierung geht mir auf den Sack.

Ja, schade das die C64-Version fehlt aber man muss mal zufrieden sein. Natürlich hat genau diese Version diesen Kultstatus aber ich bin einer der dann eher die Amiga-Umsetzung vorzieht.
30.08.2020, 09:38 Pat (4715 
Ich finde auch, dass für mich die C64-Versionen nicht die "einzig wahre Turrican-Erfahrung" sind.

Aber sie sind ja quasi die Urversionen und gehören deshalb auch unbedingt in eine Anthology!
Und mal ehrlich: So viele Versionen sind jetzt auch nicht dabei, dass nicht die beiden C64-Versionen (und vielleicht sogar das Turrican 3) nicht doch noch Platz gefunden hätten.

Dass man jedoch einige andere Versionen weglässt, ist durchaus verständlich - währe aber trotzdem spannend gewesen.
30.08.2020, 09:02 DaBBa (1938 
Ich kann schon verstehen, dass die C64-Fassungen nicht prominent in dem Paket platziert werden. Denn mal ehrlich: Für jemanden, der nicht an einem 8-Bit-Gerät aufgewachsen ist, sieht eine C64-Version einfach ziemlich pixelig, farbarm und schlecht gealtert aus. Da sind die 16-Bit-Fassungen einfach deutlich ansprechender. Aber als Zusatzmaterial hätte sie schon dabei sein können.
Kommentar wurde am 30.08.2020, 09:03 von DaBBa editiert.
29.08.2020, 22:14 Trondyard (318 
Was für eine Enttäuschung. Ohne die C=64-Versionen werde ich diese Neuauflagen nicht kaufen. Für mich immer noch die einzig wahre TURRICAN-Erfahrung.
Seiten: «  1 2 3 4 [5] 6 7 8 9   »


Du willst einen Kommentar schreiben?

Dann musst du dich nur kostenlos und unverbindlich registrieren und schon kann es losgehen!